Was kann ich in Englisch bekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ich das Ganze mal ganz sachlich ausrechne, komme ich auf eine 1,533333. Das hieße, Du bekämest eine Zwei mit einem Plus.

(1.3+2.3+1)/3=1.533333...

Da ja aber oft gesagt wird, dass die mündliche Leistung mehr zähle, ist wohl auch durchaus die Eins möglich. Ich denke, das weißt aber auch Du. Und Du weißt wohl auch ebenso, dass die Note auch oft vom subjektiven Eindruck des Lehrers abhängt. So gesehen deutet hier jeder, abgesehen von der bloßen Rechnung, nur ins Blaue.

Ich schlage Dir vor, über Folgendes nachzudenken:


Glaubst Du Dein Englisch wird besser, wenn Du die bessere Note bekommst?
Sei doch einfach stolz auf Deine wohl ganz guten Englischkenntnisse.
Dieses gute Gefühl ist unabhängig von der Note.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMcSauerkraut
27.06.2016, 09:09

Freut mich, dass Dir meine Antwort gefallen hat! :-)

0

Wenn du Oberstufe Gymnasium das nicht ausrechnen kannst dann... Aber egal dann hättest du be 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
23.06.2016, 21:07

Das weißt du nicht, da du die Gewichtung nicht kennst.
Ich selber würde eher auf eine Zwei tippen. (Die Tendez geht zur schlechteren Note.)

0
Kommentar von Audifan03
23.06.2016, 21:09

Nein wenn er/soe mündlich ne 1 hat dann 1 weil wie man eigentlich weiß das Minus nur zur Orientierung des Schülers dient!

0
Kommentar von sarah123466
23.06.2016, 21:09

Mündlich schriftlich sind 50% jeweils

0
Kommentar von Audifan03
23.06.2016, 21:10

Ach egal! Er/sie steht SA=1,5 und wenn da eine glatte eins draufkommt ist das natürlich ne 1😑

0

Wie werden denn die Noten bei euch gewichtet?

Wenn du in die Oberstufe gehst, musst du ja mit dem Punktesystem rechen.

Wenn der Schnitt des Schriftlichen 1:1 zum Schnitt des Mündlichen steht (wie es in Bayern der Fall ist), stündest du auf 12,75 Punkte (wenn die mündlichen Noten immer 14 Punkte = glatte eins wären).

Dies würde dann auf 13 Punkte = 1- aufgerundet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
ich versteh' dein Problem, dir geht es nicht darum, dass du nicht weißt, wie man die Zeugnisnote berechnet, sondern, dass du nicht weißt, wie das " - " gewichtet wird.
Meines Wissens wird das garnicht berücksichtigt. 1- = 1

Das bedeutet alles in allem (((1 + 2) / 2) * 2 + 1)/3 1,33 = 1

Herzlichen Glückwunsch!

LG Dr Blex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MacWallace
23.06.2016, 22:08

Ich bin mir aber nicht mehr sicher, ob mündlich zu schriftlich 1:2 oder 1:1 gewichtet wird. Bei 1:1 wäre das sogar ein Schnitt von 1,25, wäre also noch eine klarere 1. Aber egal wie, eine 1 wirds sicher, wenn das alle Noten sind.

0

Was möchtest Du wissen?