Was kann ich im Krankenhaus arbeiten mit werkrealschulabschluss?

4 Antworten

Ich bin Krankenpfleger. Sie benötigen um die Ausbildung anfang zu dürfen den mittleren Bildungsabschluss (Mittlere Reife).

In der Ausbildung lernst du viele verschiedene Bereiche einer Krankenschwester bzw. eines Krankenpflegers kennen. Unter anderem gibt es im zweiten Ausbildungsjahr mehrere verschiedene "Außeneinsätze" wie z. B. Psychiatrie, Kinderarzt, Dialyse, OP-Bereich usw.

In der gesamten Ausbildung arbeitest du fast immer mit Patienten im postoperativen Zustand (nach einer OP), da die meisten wegen einer OP überhaupst ins Krankenhaus kommen (selbst Untersuchungen wie Endoskopie, Gastroskopie usw. haben eine postoperative Phase). Also arbeitest du wie geschrieben immer wieder mit Menschen nach einer OP selbst nur auf einer Station.

Es gibt auch den "Aufwachraum" - unmittelbar nach einer Operation werden die Patienten dort von einem Pfleger oder einer Pflegerin überwacht und versorgt. Das wäre eventuell was für dich, aber das kannst du dir in der Ausbildung näher anschauen.

Edit: Du musst nicht 18 sein um die Ausbildung anfangen zu können. Ich war 16, war aber als Mann auch etwas schwieriger für mich, da ich recht schüchtern war.

Voraussetzung für eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger ist mindestens ein Schulabschluss mit Mittlerer Reife oder ein Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen, erfolgreich beendeten Berufsausbildung bzw. einer Ausbildung als Krankenpflegehelfer oder einer mindestens einjährigen landesrechtlich geregelten Ausbildung als Kranken- oder Altenpflegehelfer

Quelle: Wikipedia

Da hast du dir aber noch was vorgenommen!

Für Krankenschwester oder Krankenpfleger brauchst Du mindestens Realschule und mußt 18 Jahre alt sein. Mit Hauptschule gibt  es nicht viele Möglichkeiten im Krankenhaus, eigentlich keine außer Putzen oder Essen austeilen.  

was trägt man im pflegedienst im krankenhaus

wir müssen von der schule aus einen tag irgendwo arbeiten und das geld das wir dort verdient haben spenden. ich werde im krankenhaus arbeiten im pflegedienst. nur ich weiss gar nicht was ich anziehen soll. bekommt man die kleidung dprt zur verfügung gestellt und muss ich spezielle schuhe tragen? darf man geschminkt sein und offene haare tragen oder sollte man sich die haare zusammen machen? wäre dankbar für hilfreiche antworten. :)

...zur Frage

Was tun um zu arbeiten trotz Schulpflicht?

Hallo, ich 16 Jahre alt würde gerne arbeiten anstatt zur Schule zu gehen, da ich seid langen Probleme in der Schule habe. Ich wurde in der 9. Klasse von einer Hauptschule geschmissen und musste dann auf einer anderen Hauptschule meinen 9er Abschluss nachholen. Da ich aber an Depressionen leide durch meine Vergangenheit war ich nicht wirklich oft in der Schule und musste für 3 Monate in eine Psychiatrie.... Dadurch habe ich dann den Abschluss nicht bekommen und muss ihn jetzt auf einen Berufskolleg nachholen (9er Abschluss) ... Da es mir Psychisch immernoch nicht so gut geht komme ich nicht mit der Schule klar und würde aus diesen Grund lieber arbeiten da ich diesen Abschluss auch nicht bekommen werde. Wäre das Möglich? Und wenn wie? Danke im Vorraus!♡

...zur Frage

Zwangseinlieferung durch den Hausarzt

Bei welchen Symptomen und ab welchem Härtegrad und Umständen, darf ein Hausarzt seinen Patienten zwangseinliefern lassen in ein Krankenhaus oder auf psychiatrische Station (geäußerte Selbstmordgedanken jetzt außen vor gelassen).

...zur Frage

Kann man beim Fos Praktikum im Krankenhaus die Station wechseln?

Ich bin gerade in der 11. Klasse auf der Fos und mache ein Pflichtpraktikum im Krankenhaus das sich auf zwei Blöcke mit jeweils 5 Wochen verteilt. Jedoch konnte ich mir die Station nicht aussuchen und muss nun seit zwei Wochen in der Onkologie und Gastroenterologie arbeiten. Ich finde diese Station absolut schrecklich. Jeder zweite Patient hat Durchfall und ich darf dann immer putzen. Zudem sterben ziemlich viele Patienten auf dieser Station oder ich muss sie auf die Palliativstation bringen bevor sie sterben. Ich persönlich finde es rücksichtslos unerfahrene Praktikanten auf solch eine Station zu schicken. Mir war ja klar dass man als Praktikant von den Krankenpflegern ausgenutzt wird aber sowas ist mir dann doch zu viel. Außerdem würde mich jede andere Station vom medizinischen Bereich her mehr interessieren. Meint ihr es ist möglich die Station noch zu wechseln oder zumindest ab dem zweiten Block? Ich werde noch mit der Pflegedienstleitung und der zuständigen Lehrkraft reden. Trotzdem wollte ich mal eure Meinung hören. Ist jemand in einer ähnlichen Situation oder war es?

...zur Frage

Nebenjob im Krankenhaus?

ich habe keine Ausbildung als Pfleger, jedoch wollte ich gerne am Wochenende oder in der Woche nach der Schule dort arbeiten. Aufgaben wie essen verteilen, betten machen und allgemeine helfertätigkeiten. Geht das ?

...zur Frage

Darf ich weiter im Krankenhaus arbeiten oder sollte ich mich krankschreiben lassen?

Ich bin Krankenschwester auf einer chirurgischen Station. Hin und wieder haben wir Patienten mit MRSA. Jetzt habe ich mich angesteckt und bin selbst MRSA-Träger. Was meint Ihr, sollte ich mich krankschreiben lassen oder weiter arbeiten. Ich müßte im Dienst mit Mundschutz rumlaufen bis drei Befunde von mir negativ sind. Wie denkt ihr darüber

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?