was kann ich im Feburar 2016 mit 100.000€ tun,bekomme ein vertrag ausgezahlt ?

16 Antworten

Es gibt mehrere Möglichkeiten, was Du machen könntest:

  • z.B. eine Eigentumswohnung kaufen, diese vermieten und die Mieteinnahmen in einen Fonds-Sparplan stecken oder als zusätzliche Einnahmen betrachten.
  • z.B. das Geld in eine Vermögensverwaltung geben. Dann kümmern sich Profis darum, dass es sich bestmöglich vermehrt. Auch hier könntest Du Dir monatlich eine feste Summe auszahlen lassen, wenn Du das willst.
  • z.B. bestehende Schulden tilgen.

Ich selber bin Finanzberater, so wie einige andere hier auch, und es ist meiner Meinung nach immer eine gute Idee, sich in so einem Fall unabhängig beraten zu lassen.

Echte Empfehlungen kann man Dir nur geben, wenn man Deine Situation und Lebensumstände besser kennt.

Da deine Themen "Geldanlage" enthalten würde ich zu einer solchen raten, sofern du dein Geld nicht brauchst.

Welche Anlage da genau in Frage käme ist von verschiedenen Faktoren abhängig, die du uns alle schuldig bleibst (Alter, Anlageziel, Risikobereitschaft, Renditeerwartungen, etc.)

Wende Dich an div. Banken und bespreche Dich mit Fachleuten.  Anscheinend brauchst Du das Geld im Moment nicht. Du könntest Dir etwas vergönnen, was normalerweise nicht drin wäre, den Rest weiter anlegen, eine Wohnung als Wertanlage z.B.... aber da gibt es andere Kaliber, die besser bescheid wissen. lg

Was möchtest Du wissen?