Was kann ich gegen Zahnschmerzen tun nach einer Wurzelbehandlung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir haben mal die  Schüssler Salze Nr .3 in D 6 geholfen  3 Stk. stündlich.

Zahnarzt sollte natürlich dennoch zeitnah aufgesucht werden. 

Am Tag des Zahn-ziehen habe ich gute Erfahrung mit der 8, in D6, 5 Stk. vor der Behandlung gemacht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh bitte zum zahnarzt oder zum notdienst. die watte oder essensrest müssen entfernt werden, evt. auch nochmal alles gesäubert werden und ein medikament eingelegt werden. ein wenig kann es immer schmerzen nach einer behandlung es sollte aber immer weniger werden. tut es immer weh, lass das bitte kontrollieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ibuprofen oder Paracetamol nehmen. Keine Aspirin, weil das die Blutungsneigung erhöht.

Ruhig 600mg Ibu oder 1000mg Para, dann hilfts vernünftig. Auf die TAgeshöchstdosis achten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosenstrauss
05.02.2016, 17:14

richtig, aber sich morgen einen notdienstzahnarzt aufsuchen

0
Kommentar von milo2503
05.02.2016, 17:17

Der Zahn soll am Montag gezogen werden deswegen hat sie den offen gelassen weil der Druck des Provisoriums schmerzen auslöste. Ich weiß nicht ob ich jetzt bis Montag warten soll oder Notarzt.

0

Sieh zu, daß Du noch  h e u t e  zum Zahnarzt gehst (als Schmerzpatient). Selbst kannst Du nichts tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?