Was kann ich gegen Vitamin B12- Mangel tun?

9 Antworten

Also, ich hab einige Zeit recherchiert wegen dem B12 und es scheint am besten zu sein wenn man es injeziert bekommt oder unter die Zunge tut. Empfehlenswert ist nur die Form Methylcobalamin zu nehmen. Es gibt verschiedene Urspruenge wenn man B12 Mangel hat. Man kann, wie ich schon so auf die Welt gekommen sein, weil die Mutter und Grossmutter eine mangelhafte Ernaehrung hatten oder andere Gruende. Es gibt so viele kranke zwischenzeitlich, vor allem auch Kinder, die eben schon mit Vitaminmaengeln geboren werden. Wenn man als Mutter Vitamin B12 Mangel hat, kann man auch deshalb ein autistische Kind bekommen. Die Erbschaft unserer armen Ahnen, die sich viel von Brot ernaehrt haben und Fleisch und Milchprodukte, sowie Fisch war nicht ausreichend vorhanden, sowie frisches Gemuese und Obst.

Die Arnika Apotheke in Muenchen macht die Sachen selbst und da kannst Du es Dir schicken lassen auch ohne Rezept und zuhause selbst spritzen.

Hat er auch nach der Ursache geschaut? B12 wird über die Magenschleimhäute in den Körper geschleust. Eine chronische Magenschleimhautentzündung kann also Grund sein, dass das nicht richtig funktioniert. Mangel ausgleichen ok, aber man sollte auch die Ursache beheben, sonst zäumt man das Pferd von hinten auf (heißt das so?). Ansonsten: B12 steckt in Fisch, Fleisch, Innereien, Milch und Eiern. Vegetarier sollten also besonders vorsichtig sein. Schöne Grüße!

Was möchtest Du wissen?