Was kann ich gegen Verstopfung machen ohne Abführmittel?

5 Antworten

Viel Tee und Wasser trinken.
Ich würde mich auch viel bewegen, um den Darm anzuregen und vor allem würde ich
versuchen, mich nicht zu stressen. Auf der Toilette würde ich auch nicht viel
pressen etc. das wird die Verstopfung auch nicht verbessern. Ansonsten kann ich
noch empfehlen, das Buch von Frau Enders zu lesen. Denn darin gibt es gut Tipps
zur Darmentleerung. Beispielsweise hilft die Hocke zur Darmreinigung. Die Hocke
und ein Hocker unterstützen gut das Absolvieren von Stuhlgang und auch das
Darmgewebe wird entlastet. 

Viel trinken! So 3l Wasser oder Kräutertee am Tag darf es schon sein. Viele Ballaststoffe essen - Gemüse z.B. oder auch Leinsamen, Flohsamenschalen etc. 

Akut helfen auch schon mal 3 Gläser Sauerkrautsaft, aber ich denke mal, sowas hast du nicht da. Öl kann helfen, aber eben auch nicht sofort.

Was möchtest Du wissen?