Was kann ich gegen Verleumdungen tun?

7 Antworten

Im Beisein anderer Personen direkt ansprechen. Überprüf auch mal die Leute, die Dir die Gerüchte/Aussagen gerne zutragen, die wollen manchmal auch nichts Gutes!

Lach doch drüber.

Zunächst ist es wichtig, in welchem Zusammenhang und wem gegenüber schlecht über dich geredet wird. Ein "beschädigter" Ruf kann dir durchaus zum Nachteil werden, deshalb ist "ignorieren" evtl. nicht der beste Rat, zumal die Nachrede doch immer unangenehme Gefühle hinterlässt. Ich würde die Person ansprechen und zunächst mal danach fragen, wie sie auf das, was sie über dich gesagt hat, kommt. Eventuell liegt ein völliges Missverständnis vor. Oder die Person ist selbst verletzt (durch dich?) und tut es aus Rache. Oder sie möchte sich einen Vorteil verschaffe. Deine offene Frage wird eine Reaktion hervorrufen, die dir das zeigt. Entweder ist die Person gesprächsbereit - dann könnt ihr eine Klärung herbeiführen. Oder sie druckst herum, dann wird sie das nie wieder tun (während sie durchaus weitermachen könnte, wenn du sie ignorierst). Oder sie verweigert ein Gespräch, dann kannst du immerhin fordern, sie möge es richtig stellen. Und wenn sie das nicht tut, machst du es selbst. Zeig' dich als stärker als diese Person. Alles Gute! Anell

Schlecht über andere reden - auch über dich?

Würdest du erwarten, dass eine Person, die gerne mit dir über andere Person lästert und diese schlecht macht, dass diese Person auch mit anderen Personen schlecht über dich redet, (un)abhängig vom Freundschaftsgrad?

...zur Frage

Übelkeit beim Computrespielen?

Hallo. Mir wird beim Computerspielen oft schlecht. Dies passiert meist, wenn ich Spiele aus der First-Person-Sicht spiele, nach längerer Zeit aber auch bei 3rd-Person-Spielen. Mir hat man mal erzählt, das kann am Gehirn liegen, da sich die Umgebung, auf die man die ganze Zeit achtet bewegt, ich mich selbst aber nicht und das Gehirn damit nicht klar kommt. Ist das wahr oder hat es einen anderen Grund. Und gibt es eventuell Methoden, dies zu verhindern (Abgesehen von aufhören zu spielen)?

...zur Frage

Darf ich Ausländer ohne Angabe von Gründen hassen?

Hallo, ich habe vorhin eine Frage beantwortet, in der es darum ging, warum rechte Aussagen hier sofort gelöscht werden.

Leider wurde auch diese Frage entfernt, sonst würde ich sie verlinken.

Wie dem auch sei, es kam in den Kommentaren die Frage auf, ob ich denn sagen dürfte: "Ich hasse Ausländer".

Spontan hätte ich gesagt, dass dies dann unter Volksverhetzung fallen würde, allerdings habe ich mir das entsprechende Gesetz angesehen und bin mir da nicht so mehr so sicher.

Zitat:

"Wer [...] die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er [...] Teile der Bevölkerung [...] beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft." - §130 StGB Volksverhetzung

Laut diesem Gesetz wäre der Satz "Ich hasse Ausländer!" theoretisch akzeptabel. Die Moral dabei ist eine andere Sache, spielt im Recht aber keine Rolle.

Wenn ich sage: "Ich hasse Ausländer, weil sie uns unsere Frauen und Arbeitsplätze wegnehmen!", würde das als Verleumdung gelten und ich wäre nach eben jenem Paragraphen zu bestrafen.

Aber in dem ersteren Beispiel sage ich nur, dass ich sie hasse, gehe aber nicht näher darauf ein, warum.

Daher erfülle ich doch nicht den Tatbestand, wenn ich diese Äußerung öffentlich treffe. Ich habe niemanden beleidigt, verächtlich gemacht oder verleumdet. Trotzdem ist der Satz offensichtlich rassistisch.

Also, darf ich gefahrlos in der Öffentlichkeit sagen: "Ich hasse Ausländer!" oder nicht?

Gruß, TheErdnuss

...zur Frage

Ist es üble Nachrede bzw. Verleumdung wenn ich jemanden frage, ob etwas, was ein anderer Mensch über ihn erzählt hat, wahr ist?

Eine kleine Frage. Ich habe eine Freundin und dieser habe ich die Frage gestellt, ob eine Sache zutrifft. Ist was gesundheitliches und ich sagte, ich hätte das von einer anderen Person gehört

sie wollte wissen, wer die person sei und ich wollte das nicht sagen und sie meinte VERLEUMDUNG

??

...zur Frage

Ist es Verleumdung wenn ich nur der betreffenden Person selbst etwas vorwerfe?

Der betreffende Mann und ich arbeiten in der gleichen Firma.

Vor einiger Zeit kam jemand zu mir und berichtete mir, dass der betreffende Mann einem dritten Mitarbeiter erzählt hätte das ich eine angebliche Straftat begangen hätte. Selbiges entspricht nicht der Wahrheit. Die Aussage ist als glaubwürdig anzusehen.

Da ich solche Verleumdungen über meine Person nicht hinnehmen kann und möchte, habe ich mich Hilfe suchend an einen Rechtsanwalt gewendet. Dieser hat den Mann angeschrieben und aufgefordert mit solchen Behauptungen aufzuhören sowie rechtliche Schritte angedroht wenn sich sowas wiederholen sollte.

Das Problem ist das ich meinem Zeugen versprochen habe das sein Name in dieser Angelegenheit nicht genannt wird, da er im Freundeskreis des betreffenden Mannes ist.

Der Mann hat nun ebenfalls einen Rechtsanwalt beauftragt und angekündigt einen Srafantrag gegen mich zu stellen (er bestreitet das vorgeworfene natürlich) da ich meine Behauptungen nicht oder nicht richtig beweisen könne. Konkret wirft er mir eine Verleumdung vor.

Meine Frage lautet nun ob ich damit wirklich eine Verleumdung begangen hätte, da ich ja sinngemäß (halt über den Rechtsanwalt) ihn angesprochen habe das mir zu Ohren gekommen ist das er dieses und jenes über mich gesagt haben soll und das er in der Zukunft damit aufzuören hat? Mit dritten Personen habe ich nicht darüber gesprochen.

...zur Frage

Ist es schlecht, wenn man sehr ruhig ist und wenig redet?

Meine Freundin ist eine sehr ruhige Person, die von sich aus wenig redet. Auf der Arbeit wie im privaten Leben ist sie so. Erwähnenswert ist ihre leichte Sprachbehinderung und ihre unsichere Persönlichkeit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?