Was kann ich gegen unreine Haut tun/machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also, kauf Dir und PH neutrales Waschgel und ein PH neutrale Reinigungswasser + Wattepads. dm führt gute Produkte der Eigenmarke, die sehr günstig sind. Anschliessend kaufst du Dir noch eine feuchtigkeitsspendende Creme und das Produkt "Benzaknen" als Gel. Dieses Produkt bekommst du in der Apotheke.

Nach dem Reinigen, dein Gesicht mit den Wattepads und dem Reknigungswasser abtupfen. Anschliessend Benzaknen auf die unreinen Stellen und zusätzlich einmal täglich, am besten abends vor dem Schlafen gehen die Feuchtigskeitscreme, da Benzaknen sonst zu sehr austrocknet.

Einfach ausprobiene und ein Gefühl dafür bekommen.

Vertraue der Natur die hat keine bekannten Nebenwirkungen.

Reinige morgens und abends deine Haut Porentief mit Akne Ex Gesichtswasser dann trage die Creme  oder das Gel (hilft auch bei ganz schweren Pickel) auf für einzelne Pickel hilft bestens der Akne Ex Pickel Notfall Stift.

Erwarte aber keine Wunder über Nacht hilft nichts, auch kann es sein muss aber nicht, das durch die Entleerung der Poren es kurzfristig zu einem schlechteren Hautbild kommt, aber die Entleerung ist hat die Voraussetzung für schnelle gute Linderung.

Seit ich das so mache habe kaum noch Probleme mit Pickel und Mitesser.

Pickel die man nicht bekommt sind die besten.... oder.

Das Gesichtswasser ist bei mir besser als jedes Peeling/Maske. Beachte diese Reihenfolge und du bekommst super Pflege, es trocknet auch nichts aus.

Apotheke Google

Bleib erstmal vor allem von den Chemie Bomben fern.

Hold dir mal Kokosnuss Öl (kriegst du in jeder Drogerie)

Tonerde Paste gibts auch überall,die ist super gegen ölige unreine Haut. Wenn du zu eher trockener haut neigst,würde ich die nicht zu oft drauf machen.

Du kannst dir auch grüne oder weiße Heilerde holen,damit kannst du dir Masken anrühren mit ölen etc. Die Erde ist besser bei empfindlicher und trockener Haut.

Kokos Öl nimmt Bakterien den Nährboden,ist Entzündungshemmend und versorgt deine haut zusätzlich mit Feuchtigkeit macht sie aber nicht fettiger. 

Wenn sowas nicht hilft,dann geh lieber zum Hausarzt :) 

antikopierer 11.08.2016, 14:27

Kaum Aussicht auf erfolg, Masken können die Sache noch verschlimmern und hat keine tiefen Wirkung.

Das öl halt meist auch nicht was man sich davon verspricht eigene Erfahrung.

Und Ärzte  na ja Chemie Bomben mit deren Nebenwirkungen.....

0
IshallSupport 11.08.2016, 15:13
@antikopierer

Das ist Erfahrungssache. Bei mir funktioniert es ziemlich gut. Und kommt schon sehr drauf an,wie man die Masken macht..

0

Versuche es erstmal mit regelmäßigen Peelings sowie täglicher Reinigung mit einem milden, ölfreien Waschgel.

Ansonsten ist ebenfalls ein Weg zum Hautarzt ratsam und meistens auch effektiver als Selbstexperimente.

Benutze ein peeling. Beginne mit einem sanften, also das kleine peelingperlen hat. Ich benutze beim Waschen immer eine hautbürste. Die öffnet die poren. Unter der dusche kannst du auch einen Peelingschwamm benutzen. Ich benutze danach immer die neutrogenacreme für trockene haut. Denn das Peeling kann deine Haut austrocknen. Hast du stark vergrößerte poren solltest du ein größeres Peeling benutzen. Hast du rote Flecken danach, nimm wieder ein sanftes, damit du deiner Haut keinen Schaden zufügst. Wenn du unsicher bist, probiere so kleine reisetübchen erstmal.
Viel Glück

Wie wärs mit Heilerde oder einer Maske von Schaebins? Finde die sehr gut. Ansonsten einfach zum Hautarzt😊

Was möchtest Du wissen?