Was kann ich gegen Tumore machen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

mein hase hatt auch tumor gahbt es ist besser für das tier es einschläfern zu lassen wenn es nicht mehr anders geht auch wenn das weh tut aber das tier leidet dann wenigstens nicht mehr

Also wenn es eine Salbe dafür gäbe wäre es ein Wunder! Geh zu einem anderen TA und wenn der Arzt zustimmt, erlöse das Tier! Es ist traurig aber du ersparst ihn sehr viel damit!

Schätzchen, da gäbe es nur eine Op., aber der Tierarzt sagt doch, lass es. Schlussendlich wird der Tierarzt ihn erlösen müssen. Sei tapfer.

Es kommt darauf an, was es für ein Tumor ist. Einen guartigen könnte man operieren, bei einem bösartigen hat es wohl eher keinen Sinn. Ich denke, dass dein Kaninchen bald erlöst werden sollte. Was hat der TA denn mit der Salbe bezweckt?

wechsel den tierarzt, der tumor muss entfernt und untersucht werden. wenn er gutartig ist, ist das problem schon gelöst.

wenn der tumor nicht gut erreichbar ist, dann kann er punktiert werden, um das gewebe untersuchen zu können. lass dir nix einreden...

viel glück :-)

Da bleibt leider nur OP oder ihn leben lassen solang es ihm gut geht und ihn dann erlösen.

dein Tierarzt ist mit sicherheit nicht der beste

den Tierarzt wechseln, habe noch nie gehört das Salbe bei Tumoren hilft, eher eine Bestrahlung.

Echt, was ist das denn für ein Schwachkopf...

0

Anderen Tierarzt und wenns ganz schlimm wird, das Tierchen erlösen

Wahrsch. ist der Tumor schon zu groß oder kann nicht operiert werden?:-(

Tierarzt wechseln.

Was möchtest Du wissen?