Was kann ich gegen traumlosen Schlaf tun?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du bist in einer bestimmten Schlafphase aufgewacht, so dass du dich nicht mehr erinnern konntest. Du kannst da nicht viel dran ändern, außer rauszufinden, wann du dich in etwa in welcher Schlafphase befindest und dich dann dementsprechend aufwecken zu lassen. So genau weiß ich da aber nicht Bescheid, ein Wikipedia-Artikel kann dir vermutlich mehr weiterhelfen. :)

Du könntest versuchen deinen Schlafrhythmus zu ändern, indem du später schlafen gehst und früher aufstehst, experimentiere einfach ein bisschen herum , wann du träumst, und wann dies am klarsten ist, ist von Person zu Person etwas unterschiedlich , allerdings bin ich auch mal sehr froh wenn ich "nichts träume" , dann hab ich auch wenigstens keinen Alptraum :)

Besorg dir ein Heft, in das Du Träume reinschreiben willst. Leg es mit Stift neben das Bett. Und wenn dir am Morgen nur ein fitzelchen einfällt, schreib es rein. Dein Unterbewusstsein merkt sich dann, dass Du Interesse daran hast. Dann wirst du dir vielleicht mehr merken können.

Ein Tipp: Vor dem Schlafengehen ein halbes Glas Wasser trinken. Nach dem Trinken sagen: Und wenn ich morgen die zweite Hälfte trinke, fallen mir eine Träume ein.

Morgens dann das Glas austrinken.

Mach dies eine Weile.

Das sind kleine Brücken, womit Du Dir selber Botschaften sendest, dass Du Dich für Deine Träume interessierst. Das kann helfen, dass Dir mehr einfällt von Deinen Träumen.

Du träumst immer, nur du vergisst sie wieder. Du kannst generell dein traumgedächniss verbessern, indem du ein Traumtagebuch schreibst. Du vergisst sie auch eher bei Stress, oh und regelmäßig schlafen gehn soll auch helfen. Schläfst du auch genug?

Träume spielgen dein alltag wieder, mach sachen die du davor noch nie gemacht hast vllt träumst du dann wieder

Wenn man morgens fit und wach ist, ist es völlig normal sich NICHT an den Traum zu erinnern.

Sonst müsste man eine Defragmentation des Gehirns tagsüber machen. z.B. so http://www.seelenklempnerei.wordpress.com

Jeder träumt. Man erinnert sich nur ganz kurz nachdem man aufwacht daran. Denkt man lange nicht daran, so vergisst man es schon nach wenigen Minuten. Schreib deinen Traum als kleine Geschichte in ein Heft oder auf deinem Laptop sobald du aufwachst.

Also natürlich träume ich was aber am nächsten Morgen weiß ich es nicht mehr.

Träume sind Schäume. Dagegen kannst Du nichts tun.

Is doch normal, dass man das nemme weiß:DD aber ich hab mal gehört , dass man träume ´leiten´(mir fällt das Wort nicht ein) kann, indem man ne Art Tagebuch führt was man träumt und dadurch `übt´man das etc... aber ich weiß auch nich ob das so stimmt!:DDD

Thomas3008 30.08.2014, 00:08

das nennt sich "Luzider Traum" und ja das geht.

1
Shijubi 30.08.2014, 00:09

man spricht von einem "luziden Traum" was durchaus möglich ist :)

1

Woher weißt du das du Träumst wenn du es am nächsten Morgen vergisst?

lokoto 30.08.2014, 00:25

Weil man immer träumt, auch wenn man es vergisst, das ist so.

0

Ein traumloser Schlaf ist ein ruhiger Schlaf und so mit gesünder.

du erinnerst dich nur wenn du wärend des träumens aufwachst

Das ist ganz normal!

Was möchtest Du wissen?