Was kann ich gegen starke Schmerzen unter der Kniescheibe tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ein Bluterguss (nicht Argus!) unter der Kniescheibe muss entweder punktiert werden, oder er muss sich langsam aufsaugen. Daz)u braucht er Ruhe, sonst wird das nie etwas. Wenn sich der Arzt gegen eine Punktion entschieden hat, wird er seine Gründe dafür gehabt haben. Sonst bleibt dir nur, mindestens 4 Wochen zu pausieren, ob dir das nun gefällt oder nicht. Tust du das nicht, kann der Erguss nicht verschwinden und du handelst dir aufgrund falscher Belastung durch die schmerzbedingte Schonhaltung nur noch weitere Verletzungen ein. Da man unter der Kniescheibe selbst nichts tun kann, bleibt dir nur, das Knie eine Zeitlang zu schonen.

Sonst könntest du dich nur noch bei einem Orthopäden anschauen lassen, der Kniespezialist ist. Wo du in deiner relativen Nähe einen Arzt mit diesem Spezialgebiet findest, erfährst du durch einen Anruf bei der örtlichen Ärztekammer.  

Auf jeden Fall solltest du das Knie jetzt nicht durch Sport belasten und ihm auch sonst Ruhe gönnen - entweder bis zum Arztbesuch oder, bis du deutlich weniger Beschwerden hast. Da du aktiv Volleyball spielst, würde ich dir aber dringend zum Besuch beim Spezialisten raten.

Alles Gute und liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
08.03.2017, 07:02

Vielen Dank für das Sternchen! Es freut mich, wenn ich dir ein bisschen helfen konnte.

Wie geht es denn deinem Knie jetzt? Alles wieder in Ordnung?

0

Hallo! Vielleicht ist es ja nicht nur ein Bluterguss ( auch Suiffusion ) 

Zunächst zu einem anderen Arzt. .Gerade unter den Orthopäden gibt es viele mit einer intensiven sportlichen Vergangenheit - oft genau richtig. Und es bleibt immer auch noch die Möglichkeit einer Untersuchung in einer Sportklinik

Unter der Kniescheibe ist auch die Patellasehne, diese ist gerade bei Sportlern sehr häufig verletzt. Die Patellasehne ist streng genommen keine Sehne sondern ein Band weil sie von der Kniescheibe zum Schienbein verläuft und damit eigentlich 2 Knochen verbindet.

Die Patellasehne dient der Kraftübertragung vom Ober- auf den Unterschenkel. Logisch dass sie da gerade beim Sport enormen Belastungen ausgesetzt ist. So kommt es oft vor, dass die Patellasehne gereizt wird oder sich entzündet. Kann langwierig sein und zudem schmerzhaft. Wird leider manchmal auch chronisch.

Abhängig von der genauen Art der Verletzung gibt es zahlreiche Therapiemöglichkeiten - frage Deinen Arzt. Fast immer ist eine Verminderung der Bewegungsmenge oder eine Sportpause notwendig. Hast Du Pferdesalbe oder Voltaren zuhause so kann das nützlich sein.

Aber frage den Arzt, gute Besserung.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du dich anscheinend für einen Roboter hältst, der nie krank wird, Maschinenöl auf die Gelenke träufeln.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Gelenkprobleme sind echt nervig hatte ich auch schon des öfteren damit zu kämpfen. Schau mal in den Blogbeitrag http://laufband-kaufen.info/schmerzen-in-den-gelenken/

die Sachen haben mir echt weitergeholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
07.02.2017, 04:05

Bei einem Bluterguss unter der Kniescheibe hilft das aber herzlich wenig! Eher erst nach Abbau des Ergusses zum Wiederaufbau der Kraft von Sehnen, Bändern und Muskulatur ums Knie!

0

Was möchtest Du wissen?