Was kann ich gegen starke Akne tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aknefug kann ich gut empfehlen. Die hibt es in Verschiedenen Stoffmengen (3% 5% und 10%). 3% -5% ist für das Gesicht + Ohren und 10% ist für Rücken und Brust. Ich habe das gleich Problem, aber nur an den Beinen, Brust und Rücken. Das sind relativ kleine Cremepackungen, aber sind im Verhältnis relativ teuer(10€). Benutze Aknefug Oxid 10 gerade nur für meine Brust, weil das für meinen Rücken auf keinen Fall reichen würde. Allein schon für die Pickel auf meiner Brust wird es hoffentlich reichen. Bis jetzt gibt es auf jeden Fall schon Fortschritte (benutze es seit etwa 7 Tagen). Das Produkt bekommt man ohne Rezept, also kann man einfach zur Apotheke gehen oder es aus dem Internet bestellen. Auch empfehlen würde ich ein "Totes Meer" Shampoo, welches wie die Creme, die Haut trockener macht. (Soll gut helfen,aber hatte noch keine Zeit es zu kaufen). Hoffe ich konnte dir einigermaßen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzernaemchen
01.07.2016, 07:53

Kann ich auch nur empfehlen, mein Sohn hatte auch Akne, mit Aknefug  ist alles super schnell verheilt und es kam auch kaum neue Akne. Allerdings musste er es sich vom Dermatologen verschreiben lassen, er bekam es nicht rezeptfrei.

0
Kommentar von 2Fragensteller0
01.07.2016, 09:47

Vielleicht hat sich das geändert, weil ich das vor 2 Wochen schon rezeptfrei bei amazon bestellt habe

0
Kommentar von Goner
01.07.2016, 14:33

Also ich werde Aknefug mal ausprobieren und mal sehen ob es hilft. Danke für deine Antwort

0

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man lange Produkte ausprobieren muss, bevor man das richtige findet. Bei mir war es die Apothekerin meines Vertrauens, die mir Pröbchen von La Roche Posay Effaclar gegeben hat. Das hilft bei mir. Vorbeugend nehme ich täglich Effaclar Duo auf allen Stellen großflächig und Effaclar AI nur punktuell, sobald ich merke, dass irgendwo etwas anfängt. Meistens kommt es dann gar nicht raus.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass am Besten mal einen Hautarzt drauf schauen, damit eine ordentliche Diagnose erstellt wird und du die passenden Medikamente bekommst.

Bis dahin würde ich Heilerde (als Maske) und Jojobaöl (statt Creme) empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goner
01.07.2016, 14:09

Ich war schon beim hautarzt und heilerde und das andere hab ich auch schon probiert. Bringt nichts

0
Kommentar von Goner
01.07.2016, 14:28

Zuerst hat er mir so Cremes verschrieben, die ich auftragen soll. Das habe ich dann auch lange Zeit gebracht, hat aber nichts gebracht. Dann hat er mir Antibiotika verschrieben, das ich dann 6 Monate einnehmen musste, die auch was gebracht haben, aber als ich sie abgestellt habe sind die Pickel wiedergekommen. Und jetzt weiß ich auch nicht weiter

0

Vielleicht zum anderen Hausarzt, der dir ne andere Creme verschreibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goner
01.07.2016, 07:46

Ich war schon bei mehreren und die Cremes helfen alle nicht

0

Was möchtest Du wissen?