Was kann ich gegen Sodbrennen und Magenprobleme machen?

9 Antworten

Du musst an deiner LebensHALTUNG arbeiten. Lerne Du selbst zu sein, atme und nimm dir Raum zum atmen, das entspannt das Zwerchfell, woran der ganze Verdauungstrackt hängt. Das Zwerchfell wird beim Atmen und beim Stuhlgang (durch Drücken nach unten trainiert). Tiefe Atemzüge zwischendurch, dabei ganz entspannt bleiben. Yoga ist auch super. Ich kann dir das Basenpulver von Dr. Jacobs empfehlen. Es ist auf natürliche Basis hergestellt. Versuche gut zu kauen und LANGSAM zu essen. Gut gekaut, ist halb verdaut. Schaue das deine Wirbelsäule in Ordnung ist, auch durch sie laufen Nerven, die den Verdauungsvorgang steuern. Eine aufrechte Haltung ist sehr wichtig. Dehne dich nach dem Aufstehen. Lerne mit Stress besser umzugehen, bzw. Schaffe ihn möglichst ab und organisiere dich gut. Kartoffelbrei und Suppen kann ich in der akuten Phase sehr empfehlen. 

Hallo,

konntest du das Sodbrennen schon in den Griff bekommen?

Leider gehören Magenprobleme zu den klassischen Beschwerden von Sodbrennen. In den häufigsten Fällen ist ein übersäuerter Magen schuld an den Schmerzen.

Mir selbst hat eine Ernährungsumstellung sehr gut geholfen. Ich würde dir raten,  vor allem gekochtes oder gedämpftes Gemüse, Reis, Kartoffeln, Nudeln und Vollkornbrot in deine Mahlzeiten einzubauen. Auf sehr fetthaltige und zuckerreiche Lebensmittel sowie auf Alkohol oder Kaffee würde ich an deiner Stelle größtenteils verzichten, da diese die Säureproduktion anregen.

Falls du dich ein bisschen genauer informieren willst, findest du hier mehr Informationen zu Magenschmerzen.

Mir hat es außerdem sehr geholfen regelmäßig zu essen und mir vor allem Zeit dabei zu lassen.

Ich hoffe meine Tipps und Erfahrungen können dir helfen das lästige Sodbrennen los zu werden!

Zwieback, ein Weißbrötchen (nicht warm) oder zwei Scheiben Toastbrot aus Weißmehl.

Zwei bis drei Mandeln oder Haselnüsse gut kauen vor dem schlucken.

Reiswaffel essen.

Tee aus z. B. Fenchel, Kamille, grüner Tee, Süßholz, Ulmenrinde.

Migräne: Lebensmittel als Trigger?

Niemand in meiner nahen Verwandtschaft hat Migräne - außer mir. Ich habe meinen allerersten Anfall im Juni 2015 bekommen und ebenfalls 2015, im Januar, habe ich angefangen, Cola Light zu trinken. Mehr als drei Jahre lang habe ich (irgendwann ausschließlich) Cola Light getrunken und immer wieder Migräne bekommen. Bis der letzte Anfall (mit Aura, Übelkeit und Derealisation) so schlimm war, dass ich seitdem nur noch Sprudel trinke. Denn der in Cola Light enthaltene Süßstoff Aspartam soll Migräne verursachen können. Mir wurde nie eine Migräne diagnostiziert, ich habe keine Verwandten mit Migräne und hatte in meinem ganzen bisherigen Leben keinen Anfall, BEVOR ich Cola Light getrunken habe. Und jetzt frage ich mich: Wenn die Cola Light meine Migräne verursacht hat, werde ich dann keine Migräne mehr bekommen, wenn ich keine Cola Light mehr trinke?

...zur Frage

Sodbrennen, ursachen?

Ich hab zurzeit immer öfter sodbrennen, von was kommt das??? Ich weis das ich das schnell Googeln könnte, mach ich aber nich ;p

Danke im vorraus

...zur Frage

Kann entkoffeinierter Kaffee Sodbrennen verursachen?

Wie bereits es im Frage-Titel steht: "Kann entkoffeinierter Kaffee Sodbrennen verursachen?"

...zur Frage

Welche natürliche Lebensmittel erhöhen den Magensäuregehalt?

Hallo liebe Leute!

Ich suche, vergeblich, nun den ganzen Tag im Internet nach Lebensmitteln, die den Magensäuregehalt erhöhen können. Bei mir wurde festgestellt, dass ich sehr wenig Magensäure produziere, weshalb ich immer Probleme mit dem Fleisch habe. Darauf verzichte ich nun seit einigen Monaten. Allerdings gibt es immernoch Lebensmittel, die mich aufblähen und Magenprobleme verursachen. Ich möchte allerdings keine Tabletten oder Vitaminpräparate schlucken. Nach dem Motto: Unnatürlichkeit geht gar nicht.

Weiß jemand was man nehmen könnte? Ich habe in einem Buch gelesen, dass Zitronenwasser sehr gut hilft.

Dankeschön schonmal!!

...zur Frage

Asthma und Magenprobleme?

Kann das Asthma Medikament Magenprobleme verursachen, z.B. Sodbrennen oder unkontrolliertes Ausstoßen

...zur Frage

Kann das Absetzen der Pille Sodbrennen verursachen?

Ich habe mit dem letzten Monat die Pille (Selina 0,03mg/0,15mg) abgesetzt. Jetzt steht meine Periode kurz bevor. Ich habe aktuell zum ersten mal wirklich auffälliges Sodbrennen, das auch schon länger anhält. Hatte ich davor noch nie, zumindest nie so intensiv. Es hat auch ohne zuerst zu essen angefangen, was mir auch neu ist. Habe vor auch zum Arzt zu gehen, wenn es nicht besser wird, aber ich frage mich im Moment ob es vom Absetzen der Pille oder meiner bevorstehenden Tage kommen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?