Was kann ich gegen Silberfischchen tun, ohne die chemische Keule auszupacken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man legt einen feuchten Lappen, in den man etwas Zucker streut, auf den Boden.

Die Silberfischchen werden in den Lappen kriechen, wo Du sie mitsamt dem Lappen aufnehmen und entsorgen kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wikipedia:"
Vereinzelt in Bad oder Küche auftretende Silberfischchen sind harmlos.
Ein extremer Befall kann auf ein Feuchtigkeitsproblem und Schimmelbefall
hindeuten. Die Silberfischchen sind hier nur ein Warnsignal. Sie
mildern sogar den Schimmelbefall, da sie sich von diesen Pilzen
ernähren. Außerdem fressen sie Hausstaubmilben, die beim Menschen
Allergien auslösen können. Daher sind sie auch als Nützlinge zu
betrachten.[2] Sie sind keine Krankheitsüberträger; eine Bekämpfung ist aus hygienischer Sicht nicht erforderlich."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sue sich auch vermehren, würde ich 1 oder 2 Fallen austellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem die Ursache dafür beseitigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ixijoy
20.05.2017, 02:30

das ist gut, wenn man kann.

im bad schlecht möglich.

0

Nichts! Die hat man einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?