Was kann ich gegen schwitzige Hände tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

GOOGELN hilft. Hier. http://www.gutefrage.net/frage/was-kann-ich-gegen-schweisshaende-machen

"Meine Empfehlung ist eine Kombinationsanwendung aus Antihydral (Apotheke) und AHC30 forte (z.B. bei schwitzen punkt com)

Damit habe ich mein extremes Handschwitzen zu gut 90% reduzieren können. Dazu muss man wissen, dass mein Handschweiß so extrem war, dass ich innerhalb von Minuten eine kleine Pfütze auf die Tischplatte zaubern konnte!

Antihydral könnte diesen Job auch allein erledigen, greift meiner Meinung nach aber die Haut zu sehr an. So würde bei einer ausschließlichen Anwendung von Antihydral die Haut nach wenigen Tagen stark geblich eingefärbt sein sowie rissig und spröde werden. Es käme ebenfalls zu einem unangenehmem Spannen der Haut.

AHC30 forte könnte den Job in nicht ganz so extremen Fällen ebenfalls allein erledigen, muss jedoch bei den echten Härtefällen (Hyperhidrosis palmaris) meist ebenfalls passen.

Das Gute an der Kombinationsanwendung beider Produkte ist, dass die Haut deutlich geschmeidiger bleibt und beide Präparate wunderbar zusammen arbeiten.

Stufe 1 (1-4 Wochen) * 3 Nächte hintereinander Antihydral benutzen * 4 Nächte hintereinander AHC30 forte Antitranspirant * jeweils an allen Tagen morgens nach der Wäsche AHC30 forte

Stufe 2 (2- 8 Wochen) * 1-2 x nächtlich Antihydral (über die Woche verteilt) * in allen anderen Nächten AHC30 forte * je nach Bedarf morgens nach der Körperwäsche AHC30 forte

Stufe 3 (nachfolgend) * ab hier dürfte das Antihydral nur noch ein mal im Monat aufzutragen sein, da sich die Wirkung des AHC30 forte ausreichend aufbauen konnte"
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?