Was kann ich gegen Schulden machen, die ich wegen meiner Mutter habe?

8 Antworten

Da offenbar der Vertrag auf deinem Namen läuft, haftest du auch allein für deine Schulden und bestimmt nicht die Mutter. 

Außerdem kommt das mit den 20 Euro herausnehmen unglaubwürdig herüber. Bei 500 Euro Schulden geteilt durch 20 Euro macht das 25 Monatsraten - ein Handyvertrag läuft aber nur 24 Monate und ist deiner erst ca. 1,5 Jahre alt

Aber egal, der Vertrag läuft auf deinen Namen und du musst zahlen. Warum du auch immer abschließet, was du gar nicht leisten kannst. Aber kenne schon das Phänomen, es muss immer das neuste und teuerste Handy sein

Ich hab ja das Geld dafür gehabt ;) und ja es muss das neuste Handy sein, ist ja auch egal. Ich verkaufe meinen Laptop ect und werde das Geld dann zusammen haben ;) schönen dank auch.

0

Verkauf Dein Smartphone, dann kannst Du vielleicht den größten Teil der Schulden begleichen.

Wenn man in so jungen Jahren schon Verträge abschließt, die man eigentlich gar nicht wirklich stemmen kann, dann ist das nur gerechtes Lehrgeld. Statt alles auf Deine Mutter zu schieben, solltest Du vielleicht lernen mal selbst Verantwortung zu übernehmen.

Da Du Vertragspartner bist, musst Du auch für die angefallenen Kosten haften!

Naja, es ist ja auch ihre Schuld, da sie das Geld immer einfach zurück gebucht hat und das war nicht Sinn der Sache. Und ich habe 100€ im Monat, so konnte ich also auch die 60€ für das Handy bezahlen. ^^

0
@Maira610

Das ist eine typische Milchmädchenrechnung. 60 Euro Vertrag bei 100 Euro Einkommen im Monat ist schon sehr gewagt...

Du bist als Vertragspartner für das pünktliche Begleichen der Rechnung verantwortlich. Punkt

2

ob man irgendwas machen kann um zu beweisen, dass dies nicht meine Schuld ist sondern die meiner Mutter


Wenn du Vertragsinhaber bist, dann bist du auch in der Pflicht dich darum zu kümmern, dass deine Rechnungen bezahlt werden. Völlig egal, welches Konto angegeben ist...


Verkaufe dein Handy und bezahl die ersten 150 Euro davon

Ich glaube nicht das mein Handy noch 150€ wert ist, da die Scheibe einen Riss hat und auch überall macken. Such ich mir halt 'nen 450€ Job.

0

Mutter stiehlt unserem 7-jährigen Kind das Taschengeld aus seiner Geldkassette? Was tun?

Ich bin von der Mutter seit 5 Jahren getrennt. Hatte seit langem den Verdacht. Nun weiß ich es sicher. Sie kann auch sonst mit Geld nicht umgehen. Hat damals unsere Ersparnisse für einen Urlaub mit der Fingernagelfeile aus dem Sparschwein geholt...... usw.

Was soll ich tun ? Soll ich meinen 7-jährigen Sohn einweihen über seine Mutter oder einen anderen Weg finden, z.B. sein Taschengeld bei mir aufbewahren o.ä. ?

Ich war geschockt und bin tief traurig darüber.

Was soll ich tun ?

...zur Frage

Muss ich die Schulden meiner verstorbenen Mutter bezahlen?

Meine Mutter ist Anfang Februar verstorben.

Sie hatte Schulden und hat immer monatlich 50€ bezahlt von meinem Konto aus, da sie kein eigenes Konto hatte.

Es gibt nichts was ich oder meine Geschwister erben könnten.

Ich selbst lebe von Hartz IV.

Muss ich oder meine Geschwister die Schulden begleichen?

...zur Frage

Kindergeld Vplstreckungsankündigung

Ich habe heute einen brief vom Hauptzollamt erhalten und die drohen mir mit einer volstreckungsamkündigung wegen ca 5000€ schulden wegen angeblich wiederrechtens erhaltenem kindergeld ich bin harz 4 empfänger und wenn ichg diese 5000€ nicht innerhalb einer woche überweise werden die mein konto pfänden oder mir nen volziehungsbeamten wegen pfändung meiner wertsachen vorbeischicken wertsachen habe ich eigentlich keine ausser vieleicht meinen pc was kann ich da machen damit die nicht vorbeikommen oder mein konto pfänden ich habe auch schon versucht nen anwalt einzuschalten als ich zum ersten mal von den schulden erfahren habe der konnte aber nix bewirken

...zur Frage

Schulden wegen Schwarz fahren?

Hallo Leute,

Ich brauche eure hilfe.
Ich habe 1171€ schulden bei Wienerlinien,weil ich früher 2011-2012 schwarz gefahren bin.
Meine Grage,muss ich die Schulden trotzdem bezahlen auch wenn ich das Geld nicht habe?
Ich beziehe nämlich die Mindestsicherun von der MA 40.
Ich kann es in Raten zahlen,50€ Monatlich und das ist zu viel für mich,weil ich für die Wohnung,essen,tickets e.t.z zahlen muss.

Würde die MA 40 meine Schulden bezahlen?
Wo bekomme ich hilfe,was kann ich tun?

Danke im voraus

...zur Frage

Meine Mutter hat Schulden auf meinen Namen gemacht?

Hallo liebe Com,

Ich schildere mal mein Problem.

Meine Mutter hat ohne mein Wissen ihr Auto auf meinen Namen versichert und nicht bezahlt. Als mein Konto gepfändet worden ist habe ich sofort ein p konto eingerichtet und mich mit den Gläubigern in Verbindung gesetzt um zu erfragen wie diese Schulden zu Stande gekommen sein sollen da ich bei denen nie versichert war. Raus kam also das mein Name als Versicherungsnehmer in den Verträgen steht aber meine Mutter als halterin des Wagens. Ich stellte Sie natürlich zur Rede. Hat alles keinen Sinn. Sie sagt sie zahlt tut es aber nicht. Also habe ich sie wegen Betrug angezeigt und die Staatsanwaltschaft hat strafbefehl gestellt. Nun habe ich aber immer noch die pfändungen auf meinem Konto und komme nicht an mein komplettes Geld. Ich habe die Versicherungen angeschrieben mit Kopien des Schreibens der Staatsanwaltschaft, der Polizei und der schuldeingeständnisse meiner Mutter. Diese reagieren aber nicht und die Frist die ich gesetzt habe verstreicht Morgen. Nun die Frage.

Wie kann ich weiter vorgehen?

Ich habe leider keine Rechtsschutzversicherung

LG

...zur Frage

Eidesstattliche Versicherung - 2.Mal? Langer Text aber große Verzweiflung

Hallo,

ich bitte Euch keine dummen Kommentare unter diese Frage zu setzen sondern bitte Euch um eure ehrliche Hilfe oder sogar um euren Rat.

kurz zur Situation:

Ich lebte eine Zeit lang in Köln und habe auch normal gutes Geld verdient. Nach einer Weile wollte meine Mutter mich finanziell unterstützen und meine Miete zahlen (welche ich zuvor selber stets pünktlich zahlte). Nach ca 1 Jahr (2010) wurde ich von einem Gerichtsvollzieher angeschrieben: Eidesstattliche Versicherung oder Haft! Ich wunderte mich, dass ich nie zuvor informiert oder angesprochen wurde da ich direkt gegenüber gearbeitet hatte und auch einen Freund als Mieter brachte aber die Miete wurde nicht gezahlt.

Ich ging mit meinen 21 Jahren zum Gerichtsvollzieher und dieser lag mir eine Summe von ca 6000 Euro vor. Diese Summe hatte ich damals nicht zur Hand und er sagte mir ich muss die Eidesstattliche Versicherung abgeben doch dürfte mir nichts zu schulden kommen lassen - im wahrsten Sinne des Wortes. Er sagte auch "Normalerweise habe ich Menschen vor mir sitzen mit weitaus größeren Schulden - 20.000, 50.000,100.000..."

Seitdem schloss ich keinen gewöhnlichen Vertrag ab. Ich ging zu meinem Stiefvater ins Münsterland und wollte mein Leben neuordnen weil bis dato schon viel schief gelaufen war. Ich besuchte eine private schule welche ich mit 350Euro monatlich bezahlen musste doch erhielt Studenten-bafög. Mein Stiefvater tat mir in meiner Kindheit / Jugend schlimme dinge an die ich hier und heute nicht breittreten möchte doch viele können es sich wohl denken. Er war damals mein einziger sozialer Kontakt und daran zerbrach ich. Ich hatte mich einer Freundin anvertraut doch sie brachte gewisse dinge ins Rollen... ich bekam Angst, Panik, brach mein Studium ab und ging ins Ausland. Ich lernte dort meinen jetzigen Mann kennen mit dem ich sehr glücklich bin. Ich kam zurück nach Deutschland um neu zu beginnen, absolviere momentan eine Ausbildung und habe Zukunftspläne....

allerdings schrieb mich eine Kanzlei dieser zuletztbeschten Schule an und meinte da ich nicht ordnungsgemäß gekündigt hätte, müsste ich eine Rechnung von 1414Euro begleichen. Dies fing ich auch an zu bezahlen, mit meinem azubigehalt - schwierig aber verständlich und machbar. Doch ich bat diese Kanzlei nach ca 8 Monaten um eine Stundung und diese sprach mir zu. Jetzt erhielt ich ein Schreiben von einem Gerichtsvollzieher:

900Euro - oder Eidesstattliche Versicherung.

Ich brach wirklich zusammen als ich diesen Brief las denn alles was ich will ist mein Leben in den Griff bekommen, alles richtig zu machen und die Schulden auch zu begleichen aber jetzt habe ich diesen Termin. Wie wird es ablaufen? Habt ihr Erfahrungen? Kann ich noch einmal die EV abgeben?

Manchmal weiss ich wirklich nicht weiter und denke mir Abends das ich am nächsten Tag nicht mehr aufwachen möchte....

Ich brauche Eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?