Was kann ich gegen Schluckauf tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Funktioniert immer -Da der Schluckauf von einer Reizung des Zwerchfells kommt, einfach folgendes:

Papiertüte und dort hineinatmen, also ein und aus - dadurch nimmst Du deine ausgeatmete Atemluft größtenteils wieder auf, diese ist aber mit mehr Kohlendioxid gesättigt und die Reizung des Zwerchfells lässt nach - nach einer bis drei Minuten sollte das Problem erledigt sein.. (Tüte nicht zu groß, zur Not geht auch Plastiktüte)

http://www.deutschlandfunk.de/schluckauf-und-kiemenatmung.676.de.html?dram:article_id=20354

Einzige wissenschaftlich belegte Methode!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexiiz7
27.05.2016, 00:16

Es hat einfach geklappt 😍

1

nase zuhalten und ich weiß nicht ob du das kennst, wenn man im flugzeug ist? Da hast du ja druck an den ohren und da musst du ja die nase zuhalten und irgendwie die Luft ausdrücken (falls du verstehst was ich meine, sorry für die schlechte erklärung) jedenfalls, während du das tust halt ein ohr mit dem finger zu und schlucke drei mal :) klappt aber nicht bei jedem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am linken Ohrläppchen ziehen und gleichzeitig trinken (ernsthaft)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink so viel du kannst ohne abzusetzen. Funktioniert bei mir wirklich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kopfüber was trinken und Nase zuhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink ein Glas mit Wasser und einem Teelöffel drinnen, beim Trinken schaust du dann nur auf den Teelöffel. 

Oder lass dich von jemandem erschrecken, das soll auch helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit strohhalm glas wasser ohne atmen nase zudrücken und ohren zudrücken austrinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trinken, Luft anhalten oder dich von jm erschrecken lassen;) des soll angeblich auch helfen:))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?