Was kann ich gegen schlechte Laune tun, wenn ich dass Wort Schule höre ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn deine Noten prima sind, werden deine Eltern nicht mehr nachfragen.

Es ist der Job der Eltern, die Kinder an die Schulaufgaben zu erinnern. Nur wenn man sieht, dass alles läuft, kann man darauf verzichten!

Also sollte ich am Besten nur noch einsen und zweien schreiben?

Danke!

0
@torjmaschine

Ich hab meine Tochter das letzte Jahr nicht nach ihren Aufgaben gefragt. Die hat aber in der 10. Klasse Gymnasium Bayern ohne größere Anstrengung einen Schnitt von 1,8 hingelegt. Funktioniert also...

0

Sag ihnen einfach, dass es dich nervt und du dadurch eher schlechte Laune bekommst als das du dann auf Nachfrage noch Vokabeln lernst ttc.

 

Aber versuch dir auch klar zu machen, dass Eltern eben immer nur das Beste wollen. Sie sind vielleicht der Meinung, dass du besser werden könntest oder wollen einfach dahinter sein, was deine Hausaufgaben angeht.   Manche Eltern fragen ihre Kinder niemals nach schulischen Dingen, weil es ihnen völlig egal ist. Und das obwohl die Kinder diesbezüglich vielleicht Aufmerksamkeit oder sogar Hilfe bräuchten .....

 

Und ich glaube Schule ist ein Wort, das die meisten Schüler nervt, egal was man dagegen zu tun versucht :) 

 

Hausaufgaben dürften an zweiter STelle stehen, wenn nicht sogar SCHULAUFGABE/PRÜFUNG/ARBEIT/PROBE ... wie man es auch nennen mag

Das ist normal, ich glaube das ging uns allen so. da kann man auch nichts gegen machen. Was wären es auch für Eltern, wenn du sie dich nicht nach der Schule fragen würden.

Entweder du sagst es Ihnen ganz normal, oder gar nicht

Was möchtest Du wissen?