Was kann ich gegen Referatangst tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo :-)

Ich kenne dieses Gefühl, und es geht mir heute noch so. Ich fühle mich auch immer bei einem Referat zittrig und sehe leicht verschwommen.

Was man dagegen tun kann?

Das Wichtigste ist, dass du dich ausreichend vorbereitest (was du laut deinem Text ja schon tust) und dein Referat öfters vor Familie oder Freunden übst. Mit der Zeit wirst du immer sicherer :-)

Außerdem solltest du dich auf dein Referat freuen (so seltsam es auch klingt). Sage dir immer wieder, dass du dich auf deine Präsentation freust, da du so die Gelegenheit hast, deinen Mitschülern etwas Interessantes vorzustellen. Hilfsmittel wie PowerPoint geben dir zusätzliche Sicherheit.

LG und viel Glück :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den meisten Menschen geht es so...

Stell Dir vor, Du bist in Deiner kleinen Welt - nur für Dich alleine - und in dieser Welt kann Dir keiner was anhaben.

Du stellst Dich vor die Klasse und denkst Dir "ihr kleinen Sche..... könnt es auch nicht besser und jeder von euch hat mindestens genauso Bammel wie ich". Schaue den Zuhörern dabei nicht direkt in die Augen, sondern schaue knapp über die Köpfe hinweg (das fällt nicht auf). Du merkst gar nicht, dass sie überhaupt da sind, denn Du bist in Deiner eigenen Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kat15
01.12.2015, 14:35

Ok das werde ich versuchen Danke! :)

0

Das ist normales Lampenfieber. Lerne damit zu leben und vielleicht auch dieses Gefühl zu lieben. Jedem der da vorn steht, geht es genauso wie dir. Die Kunst besteht darin sich zu sagen, dass man nicht mehr als nicht bestehen kann. Ich weiß, hört sich doof an aber im Endeffekt ist es so. Ich habe die Angst damals in den Griff bekommen, indem ich mich öfter für ein Referat gemeldet habe. Das schult die Techniken und zudem trittst du der Angst damit entschlossen entgegen. Irgendwann ist das Lampenfieber weg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich würde dir empfehlen zu visualisieren wie alles gut läuft. Im Moment läuft ja ein Szenario durch deinen Kopf, das dir Angst macht. Dieses kannst du sozusagen durch ein Positives ersetzen. Schreib dir einfach mal auf wie alles ganz super läuft. Gehe dazu ruhig ins Detail (vom Aufstehen morgens bis zum Ende des Referats). Danach lässt du diese Visualisierung vor deinem inneren Auge ablaufen. Wenn du das oft genug gemacht hast, wirst du viel ruhiger und entspannter. Hilft wirklich.

Darüber hinaus würde ich persönlich schon empfehlen dir jemanden zu suchen, mit dem du diese Angst auflösen kannst. Du bist ja noch jung und musst schließlich noch oft vor Publikum sprechen. Aber ich denke, das lässt sich lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Ich hab auch starke Prüfungsangst und Angst vor Referaten.

Die Antwort von ungehört92 ist da schon super. :)

Aber guck doch mal nach speziellen Atemübungen. Das hat mir immer gut geholfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du ja schon mal gemerkt hast, kannst du es schaffen!
Beste Option: Üben! Halte dein Referat auch mal zu Hause oder vor Freunden! Übung macht den Meister.

suche dir einen oder mehrere Punkte an der Wand. Stell dir vor, die sind alle nackig :P oder es sind Melonen oder sowas!
Ich wünsche dir für zukünftige Referate schon einmal viel erfolg und nur Mut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?