Was kann ich gegen offene Zahnhälse tun?

6 Antworten

Ändere Deine Ernährung. (Basisch) Spüle Deinen Mund mit Teebaumöl (1 Tropfen mit auf die Zahnbürste). Vermeide Zucker.

"Der einfachste Schutz vor empfindlichen Zahnhälsen ist natürlich, sie erst gar nicht entstehen zu lassen. Mit der richtigen Putztechnik sowie der rechtzeitigen Behandlung von Parodontitis und Bruxismus lässt sich das Risiko deutlich senken.

Schmerzen aufgrund von freiliegenden Zahnhälsen lassen sich behandeln. Der Zahnarzt versiegelt den Zahnhals mit einem kräftigenden Fluorid-Lack oder trägt einen dünnfließenden Kunststoff auf, der die Dentinkanälchen verschließt. Beide Verfahren lindern die Überempfindlichkeit.

Für die häusliche Zahnpflege gibt es spezielle Zahnpasten, deren Inhaltsstoffe die Zahnsubstanz kräftigen. Befragen Sie hierzu Ihren Zahnarzt. In der Regel werden die Zahnhälse mit der Zeit weniger empfindlich und der Biss ins Lebkuchenherz ist nicht mehr ganz so unangenehm.

Bei manchen Menschen ist die Vorschädigung allerdings so groß, dass nur noch Zahnhalsfüllungen oder schützende Zahnkronen eine dauerhafte Linderung bringen. Für manche Patienten eignen sich auch parodontalchirurgische Methoden, bei denen das Zahnfleisch wieder über den Zahnhals gelegt wird." http://www.netdoktor.de/zaehne/ueberempfindliche-zahnhaelse.htm

oje du armer/arme!! Mir wurde die Zahncreme Meridol und die dazugehörige Zahnbürste (sehr sanft) empfohlen.Bin zufrieden damit. Vermeide Zahnpasten mit Flour drin. Zahnfleisch/Zahnhälse ist sehr heikel,wenn das Zahnfleisch zurück geht, kann auch der Zahnarzt fast nicht mehr helfen.Mache doch eine Mundspülung mit Kamillentee-Kamille beruhigt ungemein.Alles Gute dir!!

Was möchtest Du wissen?