Was kann ich gegen mobbing tuhen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

den leuten ins gesicht kacken, schule wechseln, dich zum millionär hocharbeiten und denen dann nochmal ins gesicht kacken. nein such dir 1,2 gute freunde und versuch darüber hinweg zu sehen, wenn es dich noch immer stört, geh zum lehrer (vertrauensperson) und schildere deine lage, wenn das auch nich zieht - rede mit deinen eltern darüber. im zweifelsfall musst du wirklich schule wechseln.

Also ich habe es immer ignoriert und wenn Jemand einen Witz über mich gemacht hat oder mir eine Beleidigung an den Kopf geworfen hat habe ich darüber gelacht und irgendwann hat das dann auch aufgehört. Achso und ich habe immer gerne gekonntert. Die fanden meine Spüche ziemlich gut!!^^

Bei mir ist es auch jetzt so das ich nicht mehr im mobbingmittelpunkt stehe.

Mir geht/ging es teilweise genau so. In meiner alten Klasse wurde ich auch gemobbt, in meiner jetztigen ist es einfach so dass alle hintenrum lästern und dir dann ins Gesicht lächeln.

Ich kann nur aus Erfahrung sagen, steh drüber, ignorier es, konzentrier dich auf das was dir wichtig ist. Das ist leichter gesagt als getan, das weiß ich natürlich! Aber wenn du dich auf dein Leben konzentrierst anstatt auf die Meinungen anderer bist am Ende du diejenige die etwas erreicht!

Stell die zur Rede, die über dich reden; sprich sie direkt darauf an und stelle klar, dass es ein Gerücht ist, was sie ungerechtfertigt verbreiten. Direkte Ansprache ist wohl das Beste in diesem Fall. Sie werden baff sein, dass du von ihrem Geschwätz weißt und sie werden sich hoffentlich schämen, dass sie Lügen verbreitet haben.

Die Leute einzeln und unter 4 Augen darauf ansprechen und Fragen, warum sie das tun (ohne he), bzw. was Du falsch machst. In der Gruppe sind diese Leute meistens stark, doch einzeln, von Angesicht zu Angesicht lässt der Mut dann sehr rasant nach.

Klappt das nicht, sprich den Vertrauenslehrer an.

Lehrer, Elter informieren, Anzeige wegen übler Nachrede stellen.

Liebes das ist indirektes Mobbing. Das ist nicht direkt also sei lieber froh darüber das sie es dir nicht ins Gesicht sagen. Aber wenn du dich so schlecht fühlst empfehle ich dir WIRKLICH mit deinen Eltern darüber zu reden und dann die Schule zu wechseln!

wenn hinter deinem Rücken Gerüchte verbreitet werden dann mache eine Anzeige gegen diese Personen wegen übler Nachrede

wir wissen zuwenig..um was geht es?

beruf, schule?, wie lange geht das ?, position ?und und und..? ansonsten ist das ganze netz voll mit themen und hilfen zu mobbing..google den begriff mal und dir wird schwindelig, bei den ergebnissen zu mobbing!

ignorieren und labern lassen.such dir richtige freunde, dann interessiert es dich nicht was andere angeblich über dich erzählen

Iucunda 29.01.2013, 13:25

sehe ich auch so. Versuche nicht denen zu gefallen sondern bleib du selbst und suche dir Freunde die dich nicht verraten. Dann heißt es gegen den Rest ! Es wird dich irgendwann überhaupt nicht mehr interessieren was die anderen sagen. Die haben doch sowieso in den meisten fällen keine Ahnung über den den sie auslachen. Es wird ihnen auch irgendwann keinen Spaß mehr machen über dich zu lästern wenn es dich nicht stört. Es bereitet ihnen nur Spaß weil sie damit von ihren eigenen Problemen ablenken wollen oder weil sie es lustig finden jemanden anders auf die Palme zu bringen. VG

0

dreh den Spieß um und wehr dich.. aber besser nur wehren nich dass du selbst zum mobber wirst.

Versuch mit den Leuten zu reden, warum sie das machen, und wenn du mit ihnen nicht klar kommst, such dir andere Freunde !! Alles Gute

Lachen ist die beste Abwehr. Aber woher weißt du das denn, wenn es hinter deinem Rücken passiert?

Ignorieren solche Menschen sterben früher oder später sowieso an ihrer Dummheit.

Was möchtest Du wissen?