Was kann ich gegen meinem Nachbar tun?

9 Antworten

Wenn eine Anzeige bei der Polizei nicht reicht, kannst Du ein Schreiben an das zuständige Amtsgericht machen, die Sachlage schildern, möglichst mit Beweisen, Photos, Zeugen etc. Die Staatsanwaltschaft schickt das dann zwar auch wiederum an die Polizei, die bekommt aber damit Druck von oben. in unserer Gesellschaft hat sich jeder nach dem Gesetz zu richten, ob Täter oder Opfer.

Sozialverbände wie der VdK tun herzlich wenig (erfahre ich gerade am eigenen Leib), sind völlig unflexibel. Was sollten sie auch tun? Sich vor die Familie stellen und mit dem Zeigefinger drohen? Es gibt doch den weißen Ring, auch eine Opferschutzorganisation, die haben manchmal ganz gute Tipps, an wen man sich noch wenden kann, haben sie doch täglich mit solchen Leuten zu tun. IHR seid DEREN OPFER.

Daß Kinder sich immer mal prügeln und auch die Eltern mitmischen ist je nachdem, was die Leute im Kopf haben (oder auch nicht), normal. Pädophilie ist in Deutschland verboten und Sachbeschädigung auch, Ich würde mir auch Hilfe bei einem Anwalt suchen, Wenn Ihr kein Geld habt, zahlt das zuständige Gericht die Erstberatung, damit Ihr überhaupt wisst, was Ihr untzernehmen könnt.

Woher weißt Du, dass diese Familie im "Opferschutzgesetz" ist? Mit sowas geht man doch nicht hausieren, sofern Du "Opferschutz" meinst. Im "Opferschutzgesetz" ist niemand. Niemand ist im Gesezt, aber jeder muss nach dem Gesetz handeln.

Er ist Pedophil. Na und? Was jucken Dich seine Interessen an den Füssen anderer? Lass ihn.

Er hat sein früheres Kind umgebracht... Das hat er Dir freiwillig erzählt? Never. Mit sowas geht man nicht hausieren.

Was bitte ist "sekkieren" ?

Sie hat probiert meinen Katen auf die Hauptstraße zu locken. -> Ich vermute, Du meinst Deine Katze / Deinen Kater. Katzen laufen weg, wenn ein Auto kommt. Und sie wird die Katze schlecht auf der Straße festhalten können, während sie selbst nicht daneben steht. Wo ist das Problem?

Sie hat probiert meine Schwester zu würgen -> Hat Dein Schwesterchen still gehalten? Schwesterchen soll schreien, wenn Sie angegriffen wird, damit die Umgebung darauf aufmerksam wird und sich wehren. Dahin treten wo es weh tut.

Sie hat sie (Schwester) gekratzt -> kann passieren. War es absicht, hilft nur dass man sich wehrt.

Sie hat Deine Schwester mit Steinen beworfen -> warum in aller Welt, geht Deine Schwester überhaupt noch zu ihr? Wenn dass doch so ein Biest ist? Ich suchte mir Spielkameraden mit denen es Spass machte zu spielen.

Der Nachbar ist ins Auto eingebrochen.... > Ganz ehrlich, Ich kann mir nicht vorstellen, dass Deine Eltern das einfach so hinnehmen, wenn jemand ihr Auto kaputt macht. Eine Anzeige ist immer möglich, auch wenn jemand im Zeugenschutzprogramm ist. Woher weißt Du, dass der Nachbar es war? Nur weil sie (die 8Jährige) meinte, dass Euer Auto bald kaputt geht, bricht doch der Vater nicht ein. Völliger blödsinn. Dein Vater macht doch auch nicht was Du sagst, oder?

Haltet Euch von den Nachbarn fern. Nicht mit denen reden. "Guten Tag" sagen muss reichen.

Meine kleine Scgwester geht nicht freiwillig zu ihr, sondern umgekehrt.

0
@pippi4ever

dann sollte deine Schwester freiwillig die Beine in die Hand nehmen und nach Hause / zum Lehrer rennen.

0

An deiner Stelle würde ich mich mit einem Anwalt in Verbindung setzen. Du ihr könnt euch das ja nicht so einfach gefallen lassen... Dein Nachbar stellt offensichtlich eine Gefahr für die Allgemeinheit dar. Durch einen Anwalt könntet ihr ggf. einen Gerichtsprozess bewirken. Folgen für deinen Nachbarn könnten Therapien oder auch Haft in geschlossener Anstalt sein.

Was möchtest Du wissen?