Was kann ich gegen meine stark schwitzige Hände tun?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sind es nur die hände,oder auch die achseln? du solltest mal einen hautarzt aufsuchen, oder so wie ich es genacht habe, die hände mehrmals täglich mit purem apelessig einreiben. es riecht nicht gut, aber es hilf wirklich. es ist desinfizierend und schließt die poren, da es adstringiert (die poren verkleinert und zusammen zieht)

es riecht nicht und sind nur die hände

0

Hol dir "Yerka" aus der Apotheke! Kleines Fläschchen mit rosa Flüssigkeit. Die machst du dir über nacht auf die Handfläche, dass 2 Nächte hintereinander und du wirst KEINE nassen Hände mehr haben, egal wie aufgeregt oder nervös! Wenn du merkst, dass es wieder schwitzt (nachein paar tagen), benutzt du nachts einfach wieder Yerka.

Ich hatte das auch (Hyperhydrose) und hab nie wieder ein Problem damit. Es ist auch für Füße, Achseln, Rücken,... einfach alles geeignet! Flasche kostet 6 Euro und hält vllt 6 Monate.

du hast dir das erst kurz eingebildet, dann bekamst du ein bisschen angst, dass du ne krankheit hast und dann sin die wirklich verschwitzt geworden, hast du denn an diesem tag was besonderes gemacht, ist dir vielleicht kalt, daran könnts auch liegen?

Was möchtest Du wissen?