Was kann ich gegen meine "sprachlosigkeit" tun?

1 Antwort

Ich bin ein Junge und ebenfalls 15 Jahre alt. Ich kenne dein Problem sehr gut. Anfangs hatte ich auch mit so einer Art "Sprachlosigkeit" zu kämpfen, was ich aber in den Griff bekommen habe, als ich in ein Mädel verliebt war, was eine Klasse unter mir war. Ich habe mich viel mehr getraut-leider auch zu viel, sie meinte ich wäre aufdringlich und das war es dann auch. Ein bis zwei Wochen später hab ich mal angefangen, mit ner Freundin meines Freundes zu reden. Das ganze ist mittlerweile schon so weit, dass die ganze Schule denkt, wir wären zusammen, was aber nicht so ist. Was ich mit ihr so rede:

-Guten morgen?

-Wie sieht der Stundenplan aus?

-Was hast du gestern so gemacht?

-Über Cobra 11 Folgen unterhalten, weil wir die Serie beide gerne gucken

Hin und wieder mach ich dann auch Scherze.

danke für die antwort ^^ bei mir ist es au besser geworden

0

Ungeniert furzen vor anderen...?

Also es handelt sich hier um ein echt seltsames Problem: meine Eltern furzen immer, wenn ich dabei bin und das mitbekomme. Vor anderen Leuten machen sie das nie. Bei mir machen sie das fast ständig und sogar richtig laut, und dann stinkt es ja auch. Es ist mir total peinlich und ich finde das auch eklig und vulgär. Wenn ich es anspreche, regen sie sich auf und vertragen keine Kritik. Wie kann ich sie davon abbringen, das in meiner Gegenwart zu machen?

...zur Frage

hübsch oder nicht?:s und welche tipps zum schminken?:o

hey :s also findet ihr mich hübsch oder eher nich so oder hässlich oder normal?:/ ich hatte nämlich irgendwie schon immer das gefühl das ich in größeren gruppen von leuten (in der schule) nie wirklich dazugehöre aber ich habe bemerkt das es nicht an meinem charakter liegt ..denn wenn andere z.b. das sagen was ich sage ist es direkt so das es besser ankommt als wenn ich's sagen würde :/ ich hatte auch schon viele freunde aber meistens falsche die mich ausgenutzt haben oder wenn ich ihnen vertraut habe haben sie über mich gelästert -.- usw halt so hinterhältige leute..:x und beliebt war ich nur in der grundschule & im kindergarten mal :x ich will auch nicht beliebt werden aber ich will halt nicht unbeliebt bleiben wegen meines aussehens .. mir wird auch ab & zu von mitschülern gesagt das ich schnell agressiv werde.. das liegt aber warscheinlich daran dass mich das langsam aufregt da ich schon so vielen leuten vertraut habe die sich nachher einfach nichtmehr gemeldet haben -.- **ich weiß einfach nich was ich falsch mache q.q **

...zur Frage

Wieso fällt mir bei manchen leuten einfach ncihst ein über das ich mit ihnen reden kann?

Also wenn ich mit leuten weg bin die ich noch nicht soo gut kenne weis ich nie was ich mit denen reden soll... ich bin nicht scüchtern oder so aber ich weis nie was ich reden könnte.. mir fällt dann absolut nichts ein.. eig hab ich schin viel zu erzählen aber dann wenn ich was erzähelen soll is alles weg in meinem kopf.. wieso?

...zur Frage

Angst vor Augenkontakt? Unangenehm?

Hallo, ich wollte euch Fragen, was es bedeutet, wenn man Angst davor hat Leuten in die Augen zu schauen. Also nicht unbedingt Angst, sondern, immer wenn ich Leuten in die Augen schaue, halte ich es nicht länger als zwei-drei Sekunden aus. Wenn ich mit anderen Menschen rede, schaue ich ihnen nie in die Augen, was mir aber nie aufgefallen ist, bis eine Freundin gemeint hat, es sei eigenartig, dass ich sie direkt anspreche, aber ich grade aus dem Fenster schaue und so. Ich finde es auch richtig unangenehm, wenn man mir in die Augen schaut. Wenn mein Schwarm mir in die Augen schaut, kriege ich regelrecht einen Anfall! Sein Blick ist immer so intensiv, ich kann es nicht beschreiben, so als würde er versuchen, mich wie ein Buch zu lesen? So als würde er wissen wollen, was ich denke..? Sein Blick macht mir Angst, generell finde ich die Blicke anderer Menschen so unangenehm, weil ich halt Sachen sehe, die ich nicht sehen will. Kann mir jemand erklären, was mit mir schief läuft? Die meisten Leute genießen es doch einem Menschen in die Augen zu sehen. Ich bin auch nicht schüchtern oder so, sondern eher unbewusst. Bei Präsentationen habe ich zum Beispiel keine Probleme, mir macht es nichts aus vor einer großen Menschenmenge zu reden. Aber...was ist es dann?

...zur Frage

Ich rede zu wenig mit anderen. Wie kann ich das ändern?

Hallo, ich bin mia und 23 Jahre alt. mein Problem ist es, dass ich zu schüchtern bin. viele werden bestimmt jetzt sagen, dass schüchtern sein auch gut ist, manchmal sogar besser, aber mich stört es so sehr. wenn ich mit Freunden und Kollegen unterwegs bin, dann rede ich kaum was, sitze nur still da und rede nicht. alle sagen immer, dass ich nie was erzähle und zu still bin. bei Männern ist es auch immer blöd, wenn nur die reden und ich still wie ein Mäuschen bin :(. kommt eher negativ rüber und ich kann es absolut verstehen, denn ich kannte auch mal jemanden und die Person hat nie geredet, schrecklich. ich achte zu sehr darauf was ich sage bzw. sagen will & geh alles im Kopf durch und am Ende sage ich es doch nicht. das nervt mich. zu dem komme ich mir beim Reden total doof vor, weil es mir vor kommt, dass wenn ich mal rede, das es sich komisch, künstlich und doof anhört und deswegen erzähle ich irgendwie nie was :(. Bitte gibt mir super gute Tipps.

...zur Frage

Ich stottere auf einmal?

Hey. In den letzten zwei Tagen ist es mir über drei Mal passiert, dass ich gestottert habe. Wahrscheinlich sogar noch öfter ... Die Situation waren alle völlig unterschiedlich, meistens im Gespräch mit andern Leuten.

Ich habe zuvor noch nie in meinem Leben gestottert und hatte auch nie ein Problem damit, vor Leuten zu sprechen. Jetzt habe ich echt Angst, dass es mir wieder passiert und das macht mich viel schüchterner, als ich eigentlich bin.

Kann das sein, dass man auf einmal - mit 19 - mit Stottern anfängt? Wie verhalte ich mich am besten, wenn ich merke, jetzt kriege ich ein Wort wieder nicht raus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?