Was kann ich gegen meine Pieps-Stimme bei Nervosität tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Atme jedesmal folgendermaßen ein: Mund leicht geöffnet und Zunge fest an den Gaumen, als wolltest Du ein "n" sagen. Für die ganze Zeit des Einatmens das "n" machen. Dann sprechen. Probiers zu Hause aus, und Du wirst merken, dass damit von Anfang an Deine Stimme fester ist als ohne diesen Trick.

Viel üben. Stell dich vor den Spiegel und sprech zu dir selber, übe das Referat laut vor dem Spiegel, am besten einen Ganzkörperspiegel oder wenigstens halbhoch. Dann referiere vor der Familie, auch wenn es dir noch so lächerlich vorkommt, quatsch denen die Ohren voll. Es hilft dir ganz sicher, deine Ängstlichkeit zu verlieren. Sieh zu, daß Du immer etwas in der Hand hast, einen Zeigestock, Laserpointer, Lineal, Kugelschreiber, Blatt Papier, egal was. Das lenkt schon mal deinen nervöse Hände vom Kopf ab, dein Hirn braucht sich schon mal nicht mehr mit denen zu beschäftigen. So habe ich es mir beigebracht, in der Zwischenzeit ist es mir Wurscht, vor wem ich Rede, auch vor einer Unternehmerversammlung. Viel Glück!

Vielleicht hilft es ja, wenn Du Dir, kurz bevor es los geht, von einem Bekannten einen guten Witz erzählen lässt. Lachen befreit und entspannt.

Was möchtest Du wissen?