Was kann ich gegen meine Phimose tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Servus Fabi,

Man muss hier unterscheiden - denn Verengung ist nicht gleich Verengung, sondern es gibrt da verschiedene Ursachen und Formen :)

Eine Vorhautverengung wie sie bei dir vorliegt, nennt sich natürliche Vorhautverengung (physiologische Phimose), da eine Vorhautverengung bei jedem Jungen angeboren ist; das ist ein normaler Zustand in der Penis- und Vorhautentwicklung :o

DIese angeborene Vorhautverengung löst sich normalerweise bis zum 13. oder 14. Lebensjahr, es gibt aber auch Jungs, wo es länger dauert (http://flexikon.doccheck.com/de/Entwicklung_der_Vorhaut?q=vorhautentwicklung#Zusammenfassung)

Bei dir ist deswegen keine Behandlung und auch kein Arztbesuch notwendig; es besteht nämlich noch eine sehr große Chance, dass sich deine Vorhautverengung bis zum Ende der Pubertät noch von alleine erledigt. :3

Es ist natürlich möglich, deine Verengung zu behandeln - das geht beispielsweise, indem du der natürlichen Ablösung "nachhilfst" durch regelmäßiges Zurückziehen der Vorhaut (sogenannte Dehntherapie) oder indem du eine Salbe benutzst, die deine Vorhaut ebenfalls weitermacht (sogenannte Salbentherapie)

Eine OP, wie sie dir hier vorgeschlagen wurde ist selbstverständlich nicht notwendig - schon allein, weil deine Verengung keine Krankheit darstellt :)

Wenn die Dehntherapie bei dir nicht richtig funktioniert hat (wie hast du es denn genau gemacht?), dann wäre eine Salbentherapie der nächste Schritt, und den kannst du auch ohne Arzt erledigen :)

Hierzu kannst du dir in der Apotheke eine Hydrocortison-Salbe kaufen - diese ist rezeptfrei bis zu einer Konzentration von 0,5%.
Die kannst du dann jeden Tag zweimal (morgens und abends) auf deine Vorhaut auftragen und leicht einmassieren - und am Besten gleichzeitig dazu weiterdehnen.

Normalerweise sollte das dein Problem in 4-5 Wochen vollständig erledigen oder zumindest deutlich verbessern :)

Wenn das auch nicht funktionieren sollte, kannst du immer noch einen Arzt aufsuchen - ich würde dir dazu aber einen Kinder- und Jugendarzt empfehlen; der kennt sich gut mit der Vorhautentwicklung aus und kann dir auch eine stärkere Salbe verschreiben.

Sollte auch das nichts helfen und deine Verengung löst sich auch nicht mehr von alleine, gibt es eine erweiternde Vorhaut-OP, wo deine Vorhaut nicht abgeschnitten, sondern eingeschnitten und anders vernäht wird - die VOrhaut bleibt erhalten, die Verengung ist weg :)

Eine Beschneidung an sich ist eine doofe Idee - einerseits gibt es viel bessere Methoden (wie bereits gesagt), andererseits hat eine Beschneidung starke Nachteile für die Sexualität - die Vorhaut enthält viele Nerven; eine Beschneidung führt damit zu einer starken Lustminderung, und das muss nicht sein :o

Wie stark ist deine Verengung denn genau?

Lg

Kommentar von FabiS2001
05.06.2016, 22:47

Erst einmal Danke :)

-- ich mache die Dehnterapie seid ca einem halben Jahr, jeden Morgen, Mittags, Abends und zwischendurch aufm Klo. Es ist jedoch schwierig die Vorhaut überhaupt ein bisschen nach hinten zu bekommen. .. jedoch nach einiger Zeit (30sek-10 min) tut sich dann mal was, aber weit geht es nicht. :(gerade  mal die Hälfte der Vorhaut lässt sich nach hinten schieben. :( 

LG Fabi :)

0

Was möchtest Du wissen?