Was kann ich gegen meine Leseverstehensschwäche machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Üben.

Lies in deiner Freizeit Bücher die dich interessieren. Lies die ganz langsam, und mach zwischendurch Pausen um mal kurz nachzudenken. Wörter die du nicht kennst schlägst du nach. Sprichwörter und Redewendungen die dir nicht geläufig sind schlägst du nach oder lass sie dir erklären.

MFG

Sprich deinen Deutsch- oder Klassenlehrer auf die sog.

"5-Schritt-Lesemethode" oder das sog. "reziproke Lesen" an. Die helfen. Und dann musst du natürlich auch selber üben.

Konsequent Bücher lesen wäre z.B. ein Beispiel.

  1. Frag dich vorm Lesen, was du mit dem Titel assoziierst , also was du schon vom Thema weisst bzw. wovon der Text handeln könnte.
  2. Stell dir beim Lesen alles bildlich vor, als würde ein Film ablaufen
  3. frag nach Wörtern, die du nicht verstehst, markiere diese mit einem ?
  4. Markiere Sinnabschnitte des Textes und fasse den Inhalt jeweils kurz zusammen
  5. Stelle dir fragen über den Text Vor allem die W-Fragen (Wer, wie, warum)...

Versuche mal, diese Methoden auf einen Text anzuwenden, oft hilft das.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?