Was kann ich gegen meine Dummheiten tuhen. Brauche dringend Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht solltest Du mal ein Coaching oder eine Therapie in Betracht ziehen. Dein Problem ist nicht Dummheit, sondern Angst, mangelndes Selbstvertrauen und evtl. ein Konzentrationsproblem. Wenn man Angst hat, macht man sehr viele Fehler. Das kann jeder selbst prüfen: Wenn man unter Zeitdruck steht (Stress, ähnlich wie Angst), vergisst man sehr leicht etwas - im schlimmsten Falle den Schlüssel. Wenn man entspannt ist, vergisst man selten etwas (außer, man ist stark abgelenkt und denkt an anderes).

Dein Problem beim Praktikum kann an dieser Art Stress liegen, an Konzentrationsproblemen, die auch mit solcher Art Stress zu tun haben können, einfach daran, dass Du so etwas noch nicht oft genug getan hast, oder sogar am Dialekt. Ich habe mal mit jemandem ein Regal aufgebaut, der Schwäbisch sprach. Ich sollte das Regal "heben", was keinen Sinn ergab, dass es schon auf der richtigen Höhe war. Er meinte, ich sollte es "halten". 

Beim Praktikum kommt noch hinzu, dass man verschiedene Sachen machen muss. Normalerweise lernt man etwas, indem man eine Sache erst mal ausgiebig übt.

Man kann natürlich versuchen, in der Freizeit die nötigen Handgriffe zu lernen.

Es gibt auch Menschen, die erst mal lange beobachten müssen, bevor sie mit anpacken können. Alternativ müssen solche Menschen dann vor dem Praktikum schon viel über ihre Aufgaben lesen oder sehen. So können sie sich vorstellen, was sie machen müssen und schaffen das dann vor Ort schneller.

Wenn Du weißt, dass Du auch solche "Probleme" hast, kannst Du z.B. den Chef bitten, Dir im Vorfeld die Aufgaben zu nennen, damit Du Dich darauf vorbereiten kannst. Es gibt einfach Menschen, die erst mal eine Übersicht brauchen. Die können z.B, nicht einfach nach einer Wegbeschreibung losfahren, weil sie nicht wissen, wohin. Die müssen den Weg in Gedanken mehrfach durchgehen, noch Hinweise bekommen - an der Tankstelle rechts abbiegen, am roten Haus vorbeifahren etc. - und finden den Weg dann. Bekommen sie nur die Anweisung "geradeaus, dann links, dann zweite Querstraße rechts etc.", sind sie unsicher und langsamer, weil sie keinen Überblick über den Weg haben.

Bei dem Beispiel mit dem Zaun kann auch Assoziation und Ablenkung hinzukommen:

"Halte den Pfosten fest" > Pfosten ist ein Teil des Zauns > Konzentration ist nicht 100%ig oder man ist kurz abgelenkt - und hält den Zaun fest. Oder man weiß gar nicht, warum man das machen sollte und macht dann das Naheliegendeste. Hier wäre im Vorfeld Nachfragen oder Nachdenken sinnvoll: Warum machen wir das jetzt, was wollen wir erreichen, welche Aufgaben führen zum Ziel? Durch das Mitdenken bringt man sich auch schneller und erfolgreicher ein, kann evtl. auch selbst Ideen einbringen und selbstständiger arbeiten.

Aber auch das muss man üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennissan
07.11.2015, 01:39

Danke für die Hilfe, war sehr hilfreich :)

1

Das Praktikum dient dazu dir eine Entscheidung zu erleichtern die dein Leben in deine Bahn der Zukunft lenkt. Ich gehe davon aus du bist 14 /15 darfst dss im schulischen Rahmen absolvieren.
Solltest du tatsächlich so alt sein, versuch noch ein weile die Schulbank zu drücken. Es gibt überall berufsvorbereitende Schulen die auch später noch viele Möglichkeiten offen lassen. Keine Sorge, ob mit Lehrvertrag oder ohne , Schulpflicht geht bis 18. Ganz wichtig, such dir eine Stelle wo du dich mit deinem Problem anvertrauen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennissan
07.11.2015, 01:40

Ich bin 19 ^^

0

Mach Dich nicht fertig! Dann ist entweder der Job oder der Arbeitgeber nix für Dich. Ist doch gut - Du hast was gelernt!

Habe Angst, dass ich nichts selbständig werden kann.

Will nähmlich kein Versager auf der Arbeit sein.

Das wird jeder irgendwann. Mit den Jahren kommt auch dier Erfahrung und das dazugehörige Selbstbewusstsein. Als Praktikant bist Du ja noch ganz am Anfang. Wenn Dein Boss Dir da schon Ärger macht, und Dich nicht unterstützt, bist Du dort auf jeden Fall falsch, glaub mir!

Es gibt durchaus auch nette Chefs, die es zu finden gilt, die jemanden wie Dich toll und sympathisch finden, und die Dich unterstützen! Was gut ist! Denn wenn Du diese Firma gefunden hast, weißt Du dass Du ganau dort richtig bist.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennissan
07.11.2015, 01:10

Ach ja, ich habe vergessen zu erwähnen: Es gibt mehrere Chefs, die die Baustelle leiten und der Arbeitgeber. Der Arbeitgeber ist richtig nett.

0

Och, wenn ich mir so dein Profil durchlese, habe ich nicht den Eindruck das du dumm bist.
Bist du zur Zeit verliebt und kommst ins Träumen?
Wenn du dir Arbeitsabläufe aufschreiben würdest, dann könntest du immer mal nachlesen.
Aber dein Beispiel mit diesen Zaun ist schon bedenklich und peinlich, wo warst du mit deinen Gedanken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennissan
07.11.2015, 01:22

Verliebt nicht.  Arbeitsabläufe muss ich nicht schreiben. Und nein war ich nichz. Es passiert mir häufig so :'( Es ist mir immer peinlich :(

0

Das heißt nicht gleich dass du dumm bist, vielleicht nur etwas begriffsstutzig.

Vielleicht solltest du trotzdem versuchen, dich so gut wie es geht zu bemühen. Man merkt es nämlich wenn jemand wenigstens den Willen dazu hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?