Was kann ich gegen meine Asozialen Nachbarn unternehmen?

4 Antworten

Niemand ärgert seine Nachbarn zum Spaß. Weder du saugst Staub, um sie zu ärgern, noch haben sie wahrscheinlich Spaß dran, dich zu terrorisieren. Sie haben offenbar eine gestörte oder zumindest eine andere Wahrnehmung als du. Ich bin sicher, dass sie wirklich sehr leiden, auch wenn das nicht deine Schuld ist. Mein einziger Tipp ist: auch wenn es schwer fällt, sei freundlich, aber distanziert. Wenn sie sich beschweren, sag ganz ruhig: "ich sauge gerade meine Wohnung. Das dauert etwa noch zwanzig Minuten (bzw realistische Zeit einfügen) und dann ist Ruhe. Ich mache das nicht, um Sie zu ärgern, sondern, damit meine Wohnung sauber bleibt. Wenn Sie mir sagen, welche Zeit Ihnen besser passt, kann ich versuchen, in dieser Zeit zu saugen, wenn ich da zu Hause bin." achte dabei darauf, dass du so mit ihnen sprichst wie mit einem hysterischen Kind oder mit einem aufgeregten Hund. Ruhig, freundlich, bestimmt. Weder aggressiv, noch ängstlich. Kurze Sätze.

Ich hatte auch mal einen Psychonachbarn, bin weggezogen. Manchmal ist das der einzige Weg.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Urberlinerin

Vielen Dank für deine Antwort.

Ein Umzug ist gerade auch in Planung nur zieht sich das bei dem aktuellen Wohnungsmarkt ziemlich hin..

Es fällt mir echt schwer zu denen noch freundlich zu sein, meistens versuche ich deren Gerede zu ignorieren wenn die am Fenster stehen, nur es verletzt mich sehr das Menschen so abartig sein können. Der Mann hat noch im Beisein der Polizei gedroht „Es auf seine Art zu klären“ wenn die Polizei nichts dagegen unternimmt. Die Frau hat mich sogar mal versucht anzugreifen als mein Freund dabei war..

Dennoch werde ich versuchen ruhig und bestimmt auf sie einzugehen wenn sie nochmal hoch kommen sollten.

1

Natürlich gibt es welche die ärgern aus spass ? Es gibt alle möglichen Menschen

0

Du kommst mir auch nicht so ganz richtig vor. Ob sie den ganzen tag zuhause sind oder nicht geht dich nix an und sagt auch nix über ihr "asoziales" Verhalten. Sozialphobiker zbsp nenne ich auch nicht sozialphobiker in dem Sinne. Ob sie Drogen nehmen wie zbsp Gras genauso wenig. In anderen Ländern ist es erlaubt.

Am einfachsten wäre es, wenn du dem Problem/Konflikt aus dem Weg gehst und dich nach einer neuen Wohnung umschaust.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bin seit Monaten dabei eine neue Wohnung zu suchen, leider zieht sich das beim aktuellen Wohnungsmarkt ewig hin..

0

Du solltest denen auf jeden Fall nicht zeigen das du Angst vor denen hast ansonsten noch die Polizei rufen wegen den Drogen

Bin eigentlich nicht so kleinkariert und verpetze Leute wegen ihres Konsums, aber ich hab der Polizei das vorhin mit den Drogen gesteckt.

0

Was möchtest Du wissen?