Was kann ich gegen meine Angst vor dem Blutdruckmessen tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was genau macht Dir Angst? Die Manschette? Das Stethoskop? Das Engwerden der Manschette? Das Abhören?

Ich würd dem Arzt einfach sagen, dass Du Angst hast, Du glaubst gar nicht, vor was sich Leute beim Doktor fürchten.

Wünsch Dir alles Gute! LiGrü

Wirklich? Normalerweise ziehen sie aus solchen Gründen um 20 ab. Sage ihnen doch, dass du aufgeregt bist und dein Herz schneller schlägt als sonst. :)

payneslove1996 09.06.2015, 22:45

Aber ich finds peinlich:/ für eine 18 jährige

0
bert1980 09.06.2015, 22:47

Wenn jemand aus diesem Grund 20 Punkte abzieht, gehören ihm auch 20 Punkte seiner Dissertation abgezogen ...

0
payneslove1996 09.06.2015, 22:47

Was meint ihr mit 20 punkte?

0
EinfachNein89 15.06.2015, 22:12
@payneslove1996

 20 abziehen?!Völliger Schwachsinn! Der Blutdruck wird übrigens in mmHg gemessen.

Viele Menschen sind während der Messung aufgeregter,muss dir nicht peinlich sein. in solchen Fällen ist eine 24Std-Messung ganz sinnvoll, da du da quasi nicht auf dem Prüfstand bist

0

Das ist doch nix schlimmes Blut abnehmen ist schlimmer aber ganz ehrlich Blutdruck messen tut nicht weh ...denk einfach an was schönes lenke dich ab :)

Warum hast du denn Angst vorm Bluttdruckmessen?

Sag es dem Arzt. Er wird dich schon nicht ausslachen!

Jeder Mensch hat irgendwo vor Angst, das ist ganz normal!

Also muss es dir keinesfalls Peinlich sein!

payneslove1996 09.06.2015, 22:56

Oder wenn ers am do misst sag dann sag ich einfach dass ich nervös bin oder ?

0
Steven1327 09.06.2015, 23:01
@payneslove1996

Genau, sag einfach das du leicht nervös bist. Er wird dafür bestimmt verständnis haben, da wie Ich schon gesagt habe jeder Mensch Ängste hat.

0

Was möchtest Du wissen?