Was kann ich gegen magenkrämpfe und durchfall tuhen!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich bin ja kein Arzt aber kann es sein dass du eine Magenschleimhaut - Entzündung hast. Beim Durchfall kann ich schon ein sehr gutes Mittel empfehlen Perenterol fort aber nicht von rathiopharm. Es kann auch sein daß du eine Lacotse Unverträglichkeit hast aber alles Rästeln hilft nix. Wie gesagt ich bin kein Arzt wenn es aber nicht besser wird geh nochmal hin. Gute Besserung

wie sieht es bei dir mit milch/produkte aus?...

Bekomme dann wieder LEIDER MAGENKRÄMPFE

0

Hallo, wer kann mir weiterhelfen, bzw. beruhigen. Ich habe seit freitag nachmittag Magenkrämpfe, teiweise Durchfall, sobald ich was esse, wird es schlimmer?

seit freitag nachmittag Magenkrämpfe, teiweise Durchfall, Kreislaufprobleme, sobald ich was esse, wird es schlimmer. Ich habe am Freitag Nüsse, Paranüsse uws. gegessen. Kann das noch immer davon sein?

...zur Frage

Durchfall nacheinnahme von Rennie?

Hallo,

Vorgestern bekam ich gegen Sodbrennen in der Apotheke Rennie empfohlen. Gestern bekam ich Magenkrämpfe und übertriebenen Durchfall so das meine Frau mir eine von Ihren Binden abgegeben hat, da alles flüssig rausgelaufen ist. Hat jemand Erfahrung mit dem Teufelszeug und hatte ähnliche Probleme?

Vielen Dank für eure Antworten.

Viele Grüße

...zur Frage

Nach 4 Tagen durchfall, Sodbrennen woran kann das liegen?

Hallo ich habe seit 4Tagen Magenkrämpfe und starken durchfall anfangs waren noch Glieder/Kopfschmerzen im Spiel und übelkeit. deswegen habe ich auch fast garnichts gegessen und nur Tee getrunken die letzten Tage. Jetzt bekomme ich Sodbrennen? Aber warum???? Was hat das mit einem Magendarminfekt zu tun?Woran könnte das liegen? (beim Arzt war ich noch nicht da müsste ich 2bis3 Stunden warten) -.-

...zur Frage

pille und leichter durchfall, ab wann gefährlich + Iberogast?

Hallo! Und zwar habe seit gestern Durchfall, naja eher "breiig" also es ist nicht wässrig, also ist es ja auch kein richtiger Durchfall. Aber das hatte ich mehrmals am Tag. Und Bauchschmerzen auch. Heute habe ich das immer noch. Jetzt frage ich mich ob das Einfluss auf die gestrige Pille hat? Und ebenso auf die heutige Pille, da ich glaube das es erst mal nicht weg gehen wird, da ich es ja schon länger habe. Was sagt ihr dazu? Sollte ich lieber noch mit einem Kondom schützen, oder ist es eher schlimm bei einem wässrigen Durchfall? Bin auch am überlegen ob ich "Iberogast" nehmen soll. Falls euch das nichts sagt: das sind Tropfen bei funktionellen und motilitätsbedingten Magen-Darm Erkrankungen mit Beschwerden wie: Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfe, Übelkeit und Sodbrennen. - haben diese Tropfen eventuell Auswirkungen auf die Pille? Danke im Voraus! Hoffe ihr könnt mir alle Fragen beantworten!

...zur Frage

Nachts aufwachen, Bauchschmerzen, danach Durchfall?

Hallo, also ich weiß nicht woran es liegt das ich auf einmal in der Nacht aufwache, dann bauchkrämpfe bekomme drauffolgender normaler Stuhlgang, versuche dann wieder einzuschlafen muss aber wieder aufs klo hab jetzt brennenden oder ganz normalem Durchfall, versuche dann wieder zu Schlafen und dann muss ich das letzte mal aufs klo und zwar habe ich dann immer unschmerzhafte Magenkrämpfe und wenn ich diese 3 phasen durchlebt habe,kann ich wieder schlafen gehen. Ich weiß auch nicht woran das liegt, esse ich vielleicht zu spät zu Abend? Ich esse um 8-9 zu Abend, heute also wo ich diese Phase wieder hab, hab ich erst um 21:15 gegessen. Danke im voraus

...zur Frage

Inkubationszeit und Dauer einer Magen-Darm-Grippe?

Hallo zusammen,

habe seit ca. Mittwochabend anhaltende Übelkeit, manchmal sogar das Gefühl als ob ich gleich erbrechen müsse. Musste ich bis zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht. So nach und nach Frage ich mich, ob das tatsächlich noch eine Magen-Darm-Grippe sein kann, wenn ich nach ca. zwei Tagen immer noch nicht Erbrechen musste. Durchfall habe ich auch nicht, im Gegenteil.

Mein Bauch "blubbert" nur manchmal, mir ist übel und habe manchmal leichte Magenkrämpfe sowie Sodbrennen.

Kann das Magen-Darm-Grippe sein?

Mit freundlichen Grüßen,

Unbek4nt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?