Was kann ich gegen Konzentrationsschwierigkeiten tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wow, da wird euch Schülern ja ne ganze Menge abverlangt.
Versuche nicht zu lange wach zu bleiben, dein Gehirn verarbeitet das gelernte nur wenn du schläfst. Deswegen lern lieber weniger und schlaf dafür mehr, dann behälst du das Zeug auch.
Du kannst dir kleinere Lerneinheiten vielleicht im Bus anschauen. Wenn du zuhaue bist, gönn dir etwas Zeit um zu essen und zur ruhe zu kommen. Während du lernst solltest du dir regelmäßig Pausen gönnen, also alle 30 Minuten oder so wirklich 5 Minuten mal die Augen schließen und was trinken. Nach ein paar Stunden solltest du dich bewegen und mindestens 20 Minuten pausieren.
Weiter hilft beim lernen ein aufgeräumter Tisch, keine Ablenkungen etc, aber das hast du bestimmt schon durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten hörst du auf, wenn du merkst es geht nicht mehr. Ich weiß das fällt schwer aber es rendiert sich. Wenn du statt dessen deinen Körper runterkommen lassen tust kannst du später viel mehr merken. Wenn du merkst es geht nicht mehr, mach 5 Minute Pause und bewege dich kurz. Mach 10 Hampelmänner oder so was. Dann gehts meistens. Wenn nicht brauchst du länger Pause. Wichtig ist sie dir dann zu gönnen. Versuch nicht mehr ans lernen zu denken. Leg dich für 30 min hin oder geh spazieren, unterhalte dich mit jemanden, schau Fernsehr. Wenn du sagst das kann ich mir nicht leisten oder so was, versuch es mal für nur einen Tag.  Dann kannst du immer noch neine sagen. Ich hoffe es hat dir geholfen und viel Glück weiterhin. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?