Was kann ich gegen Geruchsausbrüche tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Liegt es vielleicht an der Qualität der Kleidung? Nach meinen Erfahrungen riecht man in Oberteilen mit viel Kunstfasern sehr schnell.
Sprich einmal mit deiner Mutter oder deinem Vater darüber. Manchmal stimmt die Eigenwahrnehmung mit Fremdwahrnehmung nicht überein. Was raten sie dir?
Ich kenne Menschen, die durch Ernährung oder durch Medikamenteneinnahme eine sehr ungünstige Ausdünstung haben. Außerdem kann es in deinem Alter auch an den Hormonen liegen. Was man da machen kann, weiß ich nicht.
Ich wünsche dir, dass du eine gute Lösung für dich findest, damit du dich wieder wohlfühlen kannst.

Gerade in Pupertät gibt es diese Phase, wo man mehr riecht als sonst.
Wenn du meinst, dass es andere Gründe hat, dann kannst du dich bei einem Hautarzt beraten lassen. Es gibt Menschen, die übermäßig viel schwitzen.
Also: Wenn dein Leidensdruck schon so stark ist, kann dir der Hautarzt weiterhelfen.

Also neben es bereits gesagten Vllt noch jeden Tag Tshirt/Unterhemd wechseln falls du das noch nicht machst;)

Pumadiekatze 27.11.2016, 12:18

Das mache ich jeden 2. tag

0
Chogath 27.11.2016, 12:22
@Pumadiekatze

Das hatte bei mir damals geholfen;) Kannst es ja mal ausprobieren

0

Ich würde ein cremiges Deo verwenden, Rexona hat zum Beispiel welche, die den Geruch gut binden. Ich empfehle hier Rexona Maximum Protection für Männer. Es wirkt super und vor allem lange. Von Sprühdeos kann ich abraten.

1. Grundsätzlich: Wie was rüber kommt, kann dir wurscht sein. Wenn du es richtig findet, tust du es. Fertig. Nicht verunsichern lassen!

2. Besser Deo als muffeln. :-)

3. Nach dem Duschen die Schwitzstellen einpudern und Baumwoll-Tshirt statt Unterhemd anziehen. Lieber eine dünne Schicht mehr! anziehen, dann kannst du dich besser an die Temp. anpassen und was ausziehen, wenn dir warm ist, bevor der Schweiß ausbricht.

4. Ich glaube, du bist schon so nervös, dass du wieder schwitzen könntest, dass dir schon von allein der Schweiß kommt. Versuche, dir ein paar stress-abbauende Übungen (aus dem Netz) beizubringen. Autogenes Training hilft bei psychisch bedingten Schweiß am besten.

Liebe Grüße

Ich kann dir da nur diese Tips geben:

-mit einem sehr stark riechenden Shampoo duschen
- für die Axeln Deoroller benutzen
- den fragen, der Zuhause wäscht (Wäsche) ob derjenige ein anderes Waschmittel für deine Klamotten benutzt ( hatte ich auch bei meinen Jeanshosen)
Viel Glück

Du kannst da nichts tun das hängt alles mit der Pubertät zusammen und ist völlig menschlich und normal.

LG

Das ist wie mit Akne, manche haben sie andere nicht.

Was möchtest Du wissen?