Was kann ich gegen einer mittelohrentzündung tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du in Deutschland krankenversichert bist, kannst du trotzdem ganz normal in allen EU-Ländern zum Arzt gehen. Und das solltest du auch.
Hier steht es nochmal als Beweis: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/krankenversicherung/online-ratgeber-krankenversicherung/krankenversicherung/versicherungsschutz-im-ausland.html

Da du das aber nicht möchtest: ein entzündungshemmendes Mittel wie Ibuprofen kann helfen. Kein Paracetamol, da das zwar Schmerzen lindert aber keine Entzündungen bessert.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es durch die Mittelohrentzündung, vorrausgesetzt es ist eine, zu einer schwerwiegenderen Mitbeeinträchtigung des Innenohrs (und damit deines Gehörs), des Mastoids, und/oder der Hirnhäute kommt, ist zwar gering, aber wird auch durch entzündungshemmende Mittel nicht ausgeschlossen. Auch dein Trommelfell kann einreißen.

Allein durch deine Symptome kann sich aber niemand hier sicher sein, ob du wirklich eine Mittelohrentzündung hast. Auch Überdruck durch fehlenden Druckausgleich über die Verbindung zwischen Rachen/Hals und Ohr ist möglich, genauso wie ein Fremdkörper im Ohr oder zu viel Ohrenschmalz, besonders, wenn du dir mit Watterstäbchen die Ohren reinigst.
Auch eine Entzündung in anatomischer Nähe zum Mittelohr wäre denkbar und deutlich dringlicher zu behandeln, da auch komplikationsreicher.

Hast du keine Mittelohrentzündung, bringen dir natürlich auch die Tabletten, bis auf etwas Schmerzlinderung, gar nichts.

Also geh zum Arzt, und lass den in dein Ohr gucken, das dauert keine 5min und wie der Link beweist, ist es sehr wohl in Schweden möglich.

george90i76 04.08.2017, 23:17

sry aber wir können einfach nicht zum artzt gehen also kann ich das mit dem hirn usw nicht verhindern ... kriege panic wie selten ist das denn nur zur info bin 13 jahre alt und bin in der pubertät

0
george90i76 04.08.2017, 23:18

bei mir ist nur das linke ohr betroffen

0
george90i76 04.08.2017, 23:20

bitte antworten

0
Rumiswater 04.08.2017, 23:23

Die Zwiebelidee von BEangato ist primär ganz gut. aber NICHT INS OHR! Schneide eine Scheibe Zwiebel frisch ab und lege sie AUF das Ohr. Binde das ggf mit einem Tuch fest, dann musst du es nicht festhalten. Die Stoffe in der Zwiebel können gegen eine mögliche Entzündung helfen.

Du bekommst auch nicht sofort eine Gehirnentzündung oder sonst etwas. Das sind seltene, aber mögliche Komplikationen. Du kannst das momentan erstmal bbeobachten, sollten die Schmerzen aber schlimmer werden, musst du entweder deinen Urlaub in Schweden abbrechen und nach Deutschland kommen (da gibt es ja auch ne Fähre zb), oder doch in Schweden zum Arzt.

Vermeide, dass Wasser beim Duschen in dein Ohr kommt und halte Bettruhe, damit dein Körper genug Energie hat, sich selbst auch etwas zu helfen. Viel Trinken.
Wenn du zusätzlich Halsschmerzen hast, Lutsche etwas Abschwellendes.
Dabei ist es btw egal wie alt du bist und in welchem Hormonellen Zustand, da dir hier niemand irgendwelche Dosierungshinweise geben wird oder sonst was.

0
george90i76 04.08.2017, 23:39

ok danke aber bin damit gästern zwei mal im gesprungen ist das sehr schlimm

0
Rumiswater 04.08.2017, 23:41
@george90i76

Nein, beruhige dich, steck dir nichts ins Ohr, leg die Zwiebelschreibe DRAUF und ab ins Bett. Wie gesagt, wenns schlimmer wird, begib dich zu dem nächsten, für dich erreichbaren Arzt. Gerade im subakuten (dh nicht schlimmen) Stadium kann man auch abwarten, aber man muss sich schonen und es beobachten. Aber davon stirbt man nicht!

0
george90i76 04.08.2017, 23:53

danke meine tante hat die zwiebel scheibe ans ohr geklebt ich liebe dich wenns mir morgen wieder besser geht kriegst favourit ich werde noch bischien am handy sein um einzuschlapfen naja danke

0
george90i76 05.08.2017, 00:10

ich habe kurz die zwiebel wegenommen es fühlt sich an als wäre das ohr taub ist es aber nicht mach ich was falsch

0
Rumiswater 05.08.2017, 00:56
@george90i76

Nein, die Zwiebel ist kein Zaubermittel, sondern unterstützt nur durch die in ihr enthaltenen ätherischen Öle, das Ohr wird dir morgen also sicher noch etwas weh tun, und der Druck wird bestimmt auch noch da sein, aber es wird dadurch hoffentlich nicht doller. :)

0
george90i76 05.08.2017, 01:11

ok vielen dank du bist eine große hilfe das weiß ich zu schätzen eine letzte fragd xd kannst auch morgen antworten wie du wilst weißt du vlt wie mann den druck los wird weil der is ziemlichschlim. wenn ich nach draußen gehe bemerke ich ihn komischer weiße fast garnicht

0
george90i76 05.08.2017, 01:33

hier mit ist der druck im kopf gemeint

0

Wenn Du Öl und Watte hast, mach Folgendes:

Mach das Öl vorsichtig heiß, tauch die Watte da rein und stecke sie dann in Dein Ohr. 

george90i76 04.08.2017, 23:06

geht das auch ohne öl aja und danke

0
beangato 04.08.2017, 23:17
@george90i76

Nein, das Öl hält die Wärme.

Du kannst auch Zwiebeln kleinschneiden, in ein Taschentuch wickeln und das ins Ohr stecken,

0
IlmMumK 04.08.2017, 23:20
@george90i76

Wie bitte? Das ist doch hoffentlich nicht dein Ernst!!!!

Laß die Finger da raus!

Wenn du schon etwas machen willst, dann Zwiebelsäckchen aufs Ohr legen, die wirken antibiotisch auf natürliche Weise.

Bitte geh zum Arzt, auch wenn es etwas kompliziert ist.

Der "Druck im Kopf" kann auch eine Entzündung im Innenohr, also hinter dem Trommelfell sein.

Wenn du damit rein gehst, das Trommelfell platzt, dann verschleppst du noch mehr Keime hinein und kannst dich außerdem ernsthaft verletzen.

Hier hilft Antiobiotika! Wenn der Druck schon so stark ist sind Hausmittelchen kontraindiziert!

1
Rumiswater 04.08.2017, 23:15

Bitte steckt euch nichts ins Ohr. 

0
beangato 04.08.2017, 23:20
@Rumiswater

Genau so hat mich meine Mutter behandelt und ich meine Kinder.  Auch heute als Oma mache ich das noch so.

Du musst nicht alles verteufeln, was auf Erfahrung beruht. Ichh hätte nie den Tipp gegeben, wäre er schädlich.

Ich hatte als Jugendliche jährlich immer in den Winterferien Mittelohrentzündung. 

0
Rumiswater 04.08.2017, 23:26
@beangato

Früher hat man sich auch Quark auf Entzündungen geschmiert und weiß heute, dass es nicht so gut ist.
Die Zwiebel-Idee ist übrigens gut, nur legt man sie AUF das Ohr und nicht rein. Niemand sollte sich irgendwas INS Ohr stecken.

Ich habe hier auch nicht unterstellt, dass der Tipp böswillig gegeben wurde, nur ist der einzige Grund, das etwas schon immer so gemacht wurde, nicht besonders gut.

0
IlmMumK 04.08.2017, 23:28
@beangato

AUF das Ohr gehören die Zwiebelsäcke und nicht hinein.

Wäre ich ein HNO-Arzt würde ich dir dafür.... jedenfalls keine Schokolade geben..

Diese Hineinsteckerei wir inzwischen von absolut JEDEM Fachmann und JEDER HNO-Abteilung verteufelt.

Und das hat verdammt gute Gründe

1
Rumiswater 04.08.2017, 23:37
@beangato

Ich bin eher ein Freund evidenzbasierter Medizin, die die Erfahrungen aus der ganzen Welt zusammenfasst. Und dazu gehört, das Zwiebeln super Hausmittel sind, aber AUF das Ohr gehören. oder, um ein weiteres Beispiel zu nennen AUF den Insektenstich.
Jemandem zu empfehlen, sich irgendetwas in das Ohr zu stecken ist weder medizinisch fundiert noch hilfreich, sondern fahrlässig und gefährlich. Und NUR, weil dir und deiner Familie noch nie was deshalb passiert ist, kann das nicht verallgemeinert werden.
Aber mit so einer Einstellung können sie ja ab sofort das Gesundheitssystem entlasten, und ausschließlich ihre bewährten Hausmittel verwenden. Denn Früher, als es nur die gab, sind die Menschen auch so unendlich alt geworden und haben ja niemals Schäden von ihren Erkrankungen zurück behalten.

Um das klar zu stellen. Hausmittel sind gut bei kleinen Wehwehchen, und man muss nicht wegen jedem Schnupfen zum Arzt. Aber man muss sie dann auch SICHER anwenden, um Verschlimmbesserungen zu vermeiden. Und man muss auch mal einsehen, dass man Mist macht.

0

Hatte ich oft. Ich nehme Schmerz Tabletten. Mache watte ins ohr und klebe es mit dem Pflaster zu. Damit es sich ausruhen kann.

george90i76 04.08.2017, 23:00

klappt das und wird dann mein hirn in ruhe gelassen?

0
ioannis1 04.08.2017, 23:08

also mir hat es bis jetzt immer geholfen

0
Rumiswater 04.08.2017, 23:17

Auch hier: Bitte nichts ins Ohr stecken und auch nicht zukleben. dein Ohr muss sich nicht "ausruhen" oder sonst was. Das Einzige, was man so schafft, ist eine wunderbar kuschelige Umgebung für mögliche Bakterien, die sich dann noch viel besser vermehren können.

0
IlmMumK 04.08.2017, 23:25
@Rumiswater

Rumiswater hat zu 100% Recht!

Noch eine Anmerkung: Mit deinem Gehirn kann das nichts machen. Es gibt keine verbindung vom Ohr ins Gehirn - aber zum Nasenrachen. Eustachi´sche Röhre.

0

Was möchtest Du wissen?