Was kann ich gegen eine Verbrennung am Finger machen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

längere Zeit in kaltes Wasser halten bis Schmerz nachlässt

Mindestens 15 Minuten unter laufendem kaltem Wasser halten. Eiswürfel und stehendes Wasser nützt nichts, da die Wärme nicht abtransportiert wird.

bitte KEIN EISKALTES WASSER oder ALLGEMEIN DIREKTE KÄLTE!!!!kühlst du zu stark, wird die durchblutung angeregt und du erzielst genau das gegenteil.

kühl immer so fünf bis zehn minuten, dann wieder eine pause u.s.w. du kannst einen kühlakku in ein handtuch wickeln oder deinen finger unter kühles wasser halten.

Bei mir hilft da eine kühlende Salbe wie Bepanthen ziemlich gut. Gehört eigentlich in jede Hausapotheke

MottiKarotti37 20.06.2011, 20:07

Achtung nicht gut wenn ne Wasserblase aufgeht... glaub ich...

0
safariexplorer 20.06.2011, 22:24
@MottiKarotti37

hatte zwei wasserblasen und habe sie in eiswasser abgekühlt.hat zwei stunden gedauert, dann sind die weich gewesen und aufgeplatzt.dann habe ich bepanthen aufgetragen und es ist eingezogen.jetzt sind die schmerzen weg.hat lange gedauert

0

Wenns nicht all zu schlimm is Ohrläppchen halten, ansonsten lauwarmes wasser oder nasses Tuch.

Rescue-Salbe aus der Apotheke. Oder kaltes Wasser.

Oder Eis in Folie-beutel, Kühlaku ect.

Ich habe gehört das es mit sonnenblumen öl odeer so funktoniert, aber ich bin mir da nicht so sicher

Schnellstens Kühlakku / unter einem Waschlappen draufdrücken und so lange als möglich kühlen...

nimm ein glas eiskaltes wasser und steck den finger darein für mind. 15 minuten

kühlen, kühlen, kühlen...

Was möchtest Du wissen?