Was kann ich gegen eine stinkende Klimaanlage tun?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Sämtliche Klimaanlagen in den Kraftfahrzeugen MÜSSEN regelmäßig vom Fachmann gereinigt und gewartet werden. (Filter austauschen und sonst allerlei).

Wenn deine Klimanlage Gestank verbreitet, dann ist es allerhöchste Zeit, dass du mit deinem Wagen in die Werkstätte fährst.

Denn zugleich mit diesem Gestank werden auch Viren, Bakterien, Pilzsporen ... Allergieauslöser ... und sonstige "Nettigkeiten" in das Innere deines Autos befördert ... und einiges davon musst du dann gezwungenermaßen einatmen.

Und ein anderer Nebeneffekt von dem Gestank ist, dass deine Klimaanlage nicht mehr ordentlich funktioniert ... bei den jetzigen Temperaturen nicht mehr richtig kühlt.

Die Klimaanlage muß gereinigt werden. Das ist aber nicht zu verwechseln mit einem Klimacheck. Bei der Reinigung wird der Verdampfer im Fahrzeuginneren gereinigt und desinfiziert, was den üblen Geruch begründet. Beim Klimacheck wird der Kühlmittelvorrat und die technische Funktion geprüft. Was sich im Bedarfsfall durch ein nachlassen der Kühlleistung bemerkbar macht. Im Serviceheft sind die Wartungsinterwalle genau definiert!

Hier lese mal : http://www.klimaanlage.net/ratgeber/klimaanlage-stinkt-im-auto-was-tun

Ausschnitt:

Schlechter Geruch? Das sollte sich der Fachmann ansehen! Nun wenn dem so ist, sollten sie lieber nicht zum Badesee, sondern eher in die Werkstatt ihres Vertrauens fahren. Denn sobald die Klimaanlage im Auto zu stinken beginnt, oder aber einen seltsamen und untypischen Geruch verströmen lässt, ist es höchste Zeit die Klimaanlage vom Fachmann warten zu lassen. Der unangenehme Geruch ist sozusagen das letzte Warnsignal, bevor die Klimaanlage ihren Dienst verweigern wird

Deine ganze Anlage ist verkeimt und verdreckt, das schlimmste ist der Filter und wenn du Umluft fährst dann kommt noch der Mief vom Innenraum dazu.  Die allgemeine  Feuchte macht es noch schlimmer.

Oder du hast einen toten Vogel hinterm Gitter.   - ha-

Werkstatt aufsuchen - die Anlage könnte verpilzt sein! Gefahr für die Gesundheit!

° es ist unbedingt notwendig, das mindestens jährlich der Luftraumfilter / Pollenfilter gewechselt wird.
° Die Klimanlage samt Lüftungswege müssen regelmässig von zugelassenen Werkstätten desinfiziert werden (spez. Dampfsystem), dann ist auch der Gestank vorbei.

° Ursache: Pollen, Sporen und Schmutz ( vor allem bei schmutzigen PollenFilter) aus der Luft verfaulen in der Anlage. Feuchtigkeit und Wärme beim Stillstand des Autos sind da sehr gute Brutplätze, leider auch für gesundheitlich kritische Pilze und Schimmel.

Schnellstens machen lassen ! Selber tun ist da nichts !!

Volker Radermacher, Kompetenz in Klima / Klimatechnik

In die Werkstatt fahren und komplett Desinfizieren lassen. Das ist ungesund. Klimaanlagen sind nicht Wartungsfrei.

den wärmetauscher reinigen, in seinen lamellen haben sich bakterien gesetzt...

sofort ausschalten, da können viele sporen drin sein die du einatmest. lass einen klimacheck machen und die flüssigkeit erneuern.

ca 50 ml handelsübliche Buttersäure in die Lüftungsschlitze kippen. Der üble Geruch der Klimaanlage verschwindet dann.

ursula39 24.08.2012, 12:36

Die Idee hatte offensichtlich s c h o n jemand ! Lach...

0

Die Anlage muss mal gewartet werden.

Gönne Dir einmal eine professionelle Klimaanlagenreinigung, vor allem einen Wechsel des Feinfilter.

Was möchtest Du wissen?