Was kann ich gegen dieses Drecksgefühl tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Solche Sauberkeitsphobien sind nichts schlimmes! Darunter leiden viel mehr Menschen als du denkst:) rede mit jemandem darüber den du gut kennst und dem du vertraust und versuche zusammen mit ihm diesen "dreckigen Dingen" gemeinsam nahe zu kommen:) eine Therapie erhöht natürlich die Chance das "Problem" schneller und dauerhaft loszuwerden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das nennt man waschzwang, du solltest einfach bewusst darauf achten wie oft du deine hände wäscht und langsam vesuchen mit der "dosis" runterzugehen und dir sagen, dass du nicht "dreckig" bist und das nur einbildung ist

vielleicht auch mal für eine eventuelle ursache in deinem leben oder unterbewusstsein suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kosama 23.03.2014, 21:13

Das mache ich ja schon seit langem,doch es wird nicht besser. :( Es wird immer schlimmer,egal was ich tu.

Ich glaube ich weiß schon woran das liegen kann. :/

0

Hatte ich auch mal. Du musst dir einfach in der früh das Gesicht mit eisigkaltem wasser waschen. Und dier einen Pferdeschwanz machen. Hilft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kosama 28.03.2014, 21:05

Das mache ich ja schon lange... Aber ich werde es weiter versuchen! Danke

0

Therapeutische Hilfe suchen ;) Das ist wirklich nicht normal und es hindert dich im Alltag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kosama 23.03.2014, 21:00

Ich bin ja schon in Therapie,doch ich habe angst es meiner Therapeutin zu sagen. :(

0
DreaMinSoUL 23.03.2014, 21:02
@Kosama

Warum bist du denn in Therapie, wenn nicht wegen deinem Sauberkeitsproblem? xD Also wenn du Hilfe brauchst, dann würde ich an deiner Stelle mal den Mund aufmachen.

1
Kosama 23.03.2014, 21:16
@DreaMinSoUL

Wegen meinen Suizidgedanken,dem ritzen,meinem Essverhalten,wegen meiner Schlafstörung ect.... Ich habe aber angst den Mund noch weiter aufzumachen. :(

0
DreaMinSoUL 23.03.2014, 21:18
@Kosama

Für sowas sind Therapeuten aber da. Also trau dich. Es im Internet zu verbreiten ist doch weitaus schlimmer.

0
Kosama 23.03.2014, 21:24
@DreaMinSoUL

Hm,ich finde es aber unangenehm mit ihr über meinen Drang zu sauberkeit zu reden....

0
MonaCo123 25.03.2014, 15:30
@Kosama

DAs kann ich mir vorstellen ... aber da muss dir nichts unangenehm sein, was glaubst du, was sich Therapeuten so tagtäglich anhören können, die denken sich da absolut nichts dabei!

0
Kosama 26.03.2014, 15:06
@MonaCo123

Hm. :/ Okay ich werde versuchen es ihr zu erzählen.

0

Putzzwang und Bakterienfubie oder so ,weiss nicht ob du damit vllt mal mit deinen eltern oder deinem arzt reden solltest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kosama 23.03.2014, 20:59

Mit meinen Eltern? Es ist denen egal und wenn ich mit meinen Arzt rede möchte er den Grund herausbekommen und ich kann ihm diese sache nicht sagen. :/

0

Hallo

Also das du dich so heftig wäschst unter der Dusche ist nicht so gut.

Denke immer daran das du auch sauber bist wenn du dich ganz normal wächst und mit deiner Haut und dem Lappen sanft umgehst.

Die andere Sache kann sehr gut nachvollziehen. Das du draußen nix anfassen kannst und willst.

Sind ja genug Bakterien überall.

Tipp von mir. Desinfektion spray ! Nachdem man etwas angefassen hat drauf sprühen und alles ist wieder clean.

Ich selbst mache das auch sei es wenn ich die Tür von einem fremden Auto mache oder von der Bahn eigentlich egal was .

Und das ist nicht krank sondern eher gebildet und gesund. Wer will schon die Bakterien anderer Menschen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?