Was kann ich gegen dieses "bröckeln" unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Könnten das eventuell mikroskopisch kleine Maden oder Larven sein? Wo sind die Fotos bzw. Links?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sleons17
17.01.2016, 04:19

Könntest du mir erklären wie ich da die Links einfüge? Ich finde dazu nichts :/ 

0
Kommentar von Herb3472
17.01.2016, 04:21

einfach die URL (Adtesse) aus dem Browser mit Strg + C kopieren und hier mit Strg + V einfügen. Oder das Bild von Deiner Festplatte hochladen.

1
Kommentar von Herb3472
17.01.2016, 04:27

Dazu habe ich leider keine Idee, was die Ursache sein könnte. Aber ein Hautarzt müsste Dir doch weiterhelfen können?! Wie sieht Dein Blutbild aus? Wo wurdest Du gestochen (in welchem Land)? Vielleicht kann Dir ein Institut für Tropenmedizin weiterhelfen, falls es was Exotisches ist?

0
Kommentar von Herb3472
17.01.2016, 04:39

Mit Google nach "Institut für Tropenmedizin" suchen, und vielleicht einmal telefonisch oder per E-Mail (mit Links zu Fotos) Kontakt aufnehmen. Ich bin darauf gekommen, weil ich erst dieser Tage in einem Artikel davon gelesen habe, dass sich jemand mit mikroskopisch kleinen Schmarotzern, die auf Stechmücken leben, infiziert hatte und damit seine Plage hatte.

1
Kommentar von Herb3472
17.01.2016, 04:54

Die Information ist ohne Gewähr! Ich hab' mich, als ich das gelesrn habe, nur gewundert, dass auf so kleinen Viechern wie den Stechmücken offensichtlich noch viel kleinere Schmarotzer leben. Die verwenden dann statt der Stechmücke den Menschen als Wirt und wandern im Körper. Aber Deine Hautirritationen können natürlich auch eine ganz andere Ursache haben.

0

Was möchtest Du wissen?