Was kann ich gegen den Geruch eines Marders im Motorraum machen?

4 Antworten

Normalerweise hilft eine Motorwäsche, sollte aber ein Fachmann machen, da man nicht überall mit dem Hochdruckreiniger draufhalten soll. Danach trocknen lassen und mit einem Anti-Marder-Spray einsprühen, das hat bei mir geholfen.

Ich habe mal gelesen, das EIN Marder gar keinen Schaden anrichtet. Es ist nämlich so, das dieser Marder dein Auto als sein Revier ansieht. Wenn er nun wieder kommt ist das ja alles "seins". Nur wenn er einen fremden Artgenossen riecht, weil du evtl. wo anders mal geparkt hast, dann wird er böse. Solltest du also dein Auto in der Nacht fast immer an der gleichen Stelle parken, hast du mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit keine Probleme mit diesem einen Tier. Und ich kann das bestätigen. Mein Wagen steht immer im Carport und das wird Nacht für Nacht von einen Marder besucht, aber bis jetzt ist nicht mal ansatzweise etwas passiert.

Ich habe mal gelesen, dass frischer Urin wirkt.

Wie Du das tägliche Neuaufbringen aber Deinen Nachbarn erklären willst, stand bei dem Tipp nicht dabei.

Was möchtest Du wissen?