Was kann ich gegen den Bademeister machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wäre richtig auf Krawall gebürstet und wäre er kein durchtrainierter man hätten sich unsere Schwerter schon längst gekreuzt

Danke für den Stern :D

0

Ich würde den Bademeister wegen Körperverletzung anzeigen. Bei einer Körperverletzung ist es nicht Voraussetzung das man auch körperlich Schmerzen erleidet. Eine üble und unangemessene Behandlung ist ausreichend (Schubsen ist übel und unangemessen). Schmerzen müssen nicht empfunden werden.

Außerdem würde ich offiziell Dienstaufsichtsbeschwerde einlegen. Es heißt zwar immer "formlos fristlos fruchtlos", aber Dienstaufsichtsbeschwerden werden durchaus ernst genommen und es kommt überhaupt nicht gut, wenn so etwas in der Personalakte auftaucht.

Sofern du Zeugen hast ist das natürlich umso besser. Außerdem würde ich über zivilrechtliche Schritte nachdenken um den körperlichen Schmerz den ich erlitten habe auszugleichen. Evtl. könnte auch eine strafbewährte Unterlassenserklärung beim Anwalt des Vertrauen besprochen werden.

Gilt das in auch in Österreich?

0
@FackjuGtF

Das entzieht sich meiner Kenntnis, aber in Österreich wurde viel aus Deutschland abgekupfert. :D

0

Gehört das Schwimmbad dem Bürgermeister? Wohl kaum. Der Bademeister ist für das Bad verantwortlich und kann somit wahrscheinlich auch ein Verbot für Dich aussprechen. Wenn Du dieses ignorierst, ist es verständlich, dass er Dich raushaben möchte.

Vielleicht solltest Du Dich auch mal etwas beherrschen und nicht mit solch provokanten Sprüchen daherkommen.

Es wäre wahrscheinlich besser, wenn Dir Deine Eltern mal die Leviten lesen würden, statt Dir Recht zu geben.

Der Bürgermeister hat gesagt nur er kann lebenslanges Verbot aussprechen und das ich ins Schwimmbad gehen darf. Ich hab nichts in diesen Jahr getan für das ich Schwimmverbot kriegen kann und solche Beleidigungen lass ich doch nicht auf mir sitzen

0

Was möchtest Du wissen?