Was kann ich gegen das Quietschen der Stahlsaiten meiner Westerngitarre machen?

6 Antworten

Kann es sein, dass Du sehr trockene Haut oder starke Hornbildung ab den Fingerkuppen hast? Je trockner, desto größer der Reibungswiderstand. Sprich, die Rillen an den Fingern verhaken sich an den Saitenumwicklungen und "springen" auf die nächste Umwicklung, Effekt: Quietsch! Bei gecremten oder weicheren Fingern ist der Effekt geringer, Nachteil: die Stahlsaiten drücken sich tiefer in die Fingerkuppe. Saubere Grifftechnik hilft. Die Finger nach oben abheben und nicht an der Saiten entlangrutschen lassen. Und schon sit der Hörgenuss größer. Versprochen! ;-)

Das stimmt! Vom vielen Spielen schauts fast so aus, als würde ich ständig unkraut zupfen oder so..richtige Arbeiterfingerchen..;-)

0

ich Spiele zwar keine Gitarre, korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber wen das nix damit zu tun hat das die Saiten iwie an der Gitarre schleifen, sondern daran das die Finger an den Saiten schleifen, würde da nicht das anfeuchten mit Wasser z.b evtl sogar Fett,Öl oder sowas diese Reibung zwischen finger und Saite minimieren ?

Ja, eine sauberere Grifftechnik minimiert das Geräusch. Doch ganz unterdrücken lässt es sich nicht. Auch auf professionellen Aufzeichnungen kann man das - auch bei hervorragenden Gitarristen wie Mark Knopfler oder Eric Clapton - immer noch hören. Nicht umsonst gibt es das Geräusch auch als digitalisierten Klang für den Synthesizer, damit man ein Midi-Track "natürlicher" gestalten kann.

Fender CD 60 BK ist das gut? Stahlsaiten auf Classische Gitarre?

Hallo zusammen

Ich bin ein "Fortgeschrittener" Gitarrist aber was den Kauf von Gitarren angeht habe ich noch nicht viel Ahnung. Ich suche nach einer Westerngitarre und stoss auf den "Fender CD 60 BK" für nur 121.- Die Bewertung ist auch sehr gut aber ich will keine "Anfänger-Gitarre"... Kennt jemand sonst eine gute Westerngitarre die nicht allzu überteuert ist? Halb-Akkustisch wäre natürlich super aber für mich reicht auch eine ganz-Akkustische Gitarre.

Noch eine zweite Frage: ist es möglich dass ich auf meine Classischen Akustik Gitarre Stahlsaiten/Westersaiten aufziehe? Oder sind diese Saiten nur für Westerngitarren?

PS: Ich spiele in letzer Zeit vor allem in Fingerstyle, manchmal aber auch Chord-Begleitung zu einem Song

Vielen Dank im voraus :)

...zur Frage

Westerngitarre mit Nylonsaiten zur Konzertgitarre machen?

Geht das? Ich weiß, dass es andersrum nicht geht, also Stahlsaiten auf Konzertgitarre, weil die die Zugkraft der Saiten nicht aushält - aber andersrum müsste das doch gehen, oder? Weil, in der Bauart und so sind ja keine Unterschiede, und wenn die Westerngitarre die Stahlsaiten aushält, packt sie ja die Nylons auch locker, oder? Also, was meint ihr, geht das? Und noch ne Frage: Heißt es Akustikgitarre oder Akkustikgitarre? Also 1 oder 2 "k" nach dem A? Danke für eure Antworten, Manabavaca

...zur Frage

Grüne Stellen an Saiten der Westerngitarre?

Guten Tag Cummunity.

Ich spiele seit ungefähr einer Woche auf meiner Westerngitarre und habe bermekt, dass bei deren Stahlseiten langsam grüne Stellen auftauchen. Unter den Saiten ist es auch ein bisschen. Kann mir einer sagen was das ist? Ich wasche mir vor dem Spielen immer die Hände und wie gesagt sind die Saiten erst seit 1 Woche bespielt. Ich hoffe mir kann einer helfen, danke im vorraus.

...zur Frage

Wieviel Geld muß ich für eine Westerngitarre ausgeben?

Hallo, ich spiele seit der 1. Klasse Gitarre (ca. 10 Jahre) und habe bis vor ca. 1 Jahr Gitarrenunterricht genommen. Dort habe ich immer mit einer klassischen Gitarre gezupft. Mittlerweile begleite ich auch gerne Lieder, und singe auch dazu. Mir wurde gesagt, dass Westerngitarren dafür besser geeignet sind, auf Grund der Stahlsaiten und wegen ihrem hellen Klang. Ich bin zwar kein Anfänger mehr, was das Gitarrespielen angeht, jedoch habe ich noch nie mit einer Westerngitarre gespielt, und weiß nicht wie viel Geld ich ungefähr ausgeben soll, dass ich keinen "Schrott" kaufe. Könnte mir vielleicht jemand sagen, wie viel man da mindestens ausgeben muss, dass man auch was recht Gutes hat? Danke im Voraus!

...zur Frage

Welche Saiten braucht meine Gitarre?

Mein Nachbar hat mir bei seinem Umzug seine Gitarre geschenkt. Ich spiele eigentlich Schlagzeug, und kenn mich kein bisschen mit Gitarren aus, möchte es jetzt dennoch lernen. Das Problem ist, es fehlen 3 saiten. ich hab nur die 3 tiefsten saiten dran, und das sind stahlsaiten. Ich hab mal bissl gegoogelt, und denke dass es eine Quintus GW-10 Akustikgitarre ist (Quelle: http://www.quintus-instrumente.de/gitarren/westerngitarren/).

Ich möchte mir jetzt neue Saiten kaufen und weiß aber nicht auf was ich achten muss.

Zuerst einmal: Muss ich jetzt 6 Stahlsaiten kaufen, oder 6 Nylonsaiten oder wie? ich hab auch schon Gitarren mit beidem gemischt gesehen, also wo dann 3 stahl- und 3 nylonsaiten drauf gespannt waren.

2.te Frage ist, kann ich auch einfach 6 Nylon Saiten kaufen und die stahlsaiten abmachen? Ich hab jetzt schon paar stunden geübt und spüre wie mein linker zeigefinger schmerzt, weil ich so viel Druck auf diese Stahlsaiten ausüben muss, und ich habe mir sagen lassen, dass es angenehmer ist auf Nylonsaiten zu spielen (vater von nem kumpel der seit 30 Jahren gitarre spielt)

...zur Frage

Was tun gegen Gitarren „Quietschen“?

Hallo,

und zwar ist heute meine neue Gitarre angekommen (Westerngitarre) und die Töne „quietschen“ nur im 1 und 2 Bund bei griffen. Zurückschicken oder noch ein paar Mal einstimmen und einspielen? Und noch einmal fürs Verständnis: Es liegt nicht daran, dass schlecht gegriffen wird sondern einschließlich 1 und 2 Bund.

danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?