Was kann ich gegen Dampf im Inneren meines Fensters tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin Coolcat308,

bei deiner Scheibe ist höchstwahrscheinlich der Randverbund nicht mehr dicht. Gasfüllung entweicht und feuchte Luft kann eindringen. Wenn Abkühlung kondensiert Wasser was Du dann siehst.

Dies gilt für den Scheibenzwischenraum. Dort ist auch Trocknungsmittel vorhanden. Wenn das aber voll ist nützt das nix mehr.

einzige Möglichkeit: Austausch der Scheibe

Schau mal nach wie lange die Scheibe schon verbaut ist. Ggf Gewährleistungdurch den Fensterbauer


Moin Coolcat308,

bei deiner Scheibe ist höchstwahrscheinlich der Randverbund nicht mehr dicht. Gasfüllung entweicht und feuchte Luft kann eindringen. Wenn Abkühlung kondensiert Wasser was Du dann siehst.

Dies gilt für den Scheibenzwischenraum. Dort ist auch Trocknungsmittel vorhanden. Wenn das aber voll ist nützt das nix

Wenn eine Scheibe im Scheibenzwischenraum anläuft das ist sie kaputt und muss ausgetauscht werden.

Ist es innen beschlagen, oder wie?

Dann muss die Scheibe ausgetauscht werden. Isolierglasscheiben sind in dem Zwischenraum mit einem Gas (meistens Argon) gefüllt. Wenn das irgendwo ausgetreten ist, dann zieht der Zwischenraum Feuchtigkeit und das Glas beschlägt von innen. Da muss eine neue Scheibe rein

0

Was möchtest Du wissen?