was kann ich gegen bluthochdruck machen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Lebensstil und Ernährung überprüfen! Wenn man so lebt wie fast alle, bekommt man auch die Krankheiten wie fast alle! Die paar Dinge, die Du aufgezählt hast können helfen, regeln das aber nicht allein. Bluthochdruck hat immer 2 Ursachen: Arteriosklerose (verstopfte und unelastische Blutgefäße) und/oder psychosomatische Ursachen (Stress).

Da unsere widernatürliche Ernährung (Fast Food, Industriemüll) die Hauptursache für die sog. chronischen Volkskrankheiten zu sein scheint, sollte man da ansetzen. Trotz aller Gegenargumente: Die es getan haben, sind alle gesünder geworden.

http://astore.amazon.de/herb33-21/detail/3870530022

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kochsalzverbrauch einschränken. Manchmal bringt das was. Was sagt denn Dein Arzt dazu? Hohen Blutdruck sollte man jedenfalls nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt, der verschreibt Blutverdünner... fertig ist.. Ist nicht schlimm . Wenn alles andere nicht funktioniert, sollte Mensch halt diese Tabletten nehmen, fertig .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medis einnehmen - was anderes wird dir wohl nicht übrig bleiben.

Achtung - aufs Gewicht achten. Ich habe Probleme damit seitdem ich Blutdrucksenker nehme (keine Betablocker, die darf ich nicht wegen meiner Schuppenflechte).

Der Körper ist ruhiger, benötigt also weniger Energien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt gehen. Der verschreibt blutdrucksenkende Mittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Arzt wird entscheiden, ob du Betablocker brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mal vom Arzt abklären lassen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tabletten nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu Deinem Hausarzt der kümmert sich um Dich und verschreibt Dir was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht musst Du die Leistungen etwas erhöhen; mach aus dem Spaziergang ein Walking. Ich denke, der Effekt wird dadurch verbessert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Felixguido
01.03.2009, 21:03

Das ist richtig!! Spazierengehen allein muss nicht unbedingt positiv regulierend auf das Herz-Kreislaufsystem wirken. Wichtig wäre eine vom Arzt mittels Ergometertest festgestellte Belastungsschwelle, die sich am Puls und dem Blutdruckverhalten orientiert. Diese Schwelle soll dann Grundlage für ein gesundheitsorien-tiertes Bewegungstraining sein. Das hilft dir.

0

Was möchtest Du wissen?