Was kann ich gegen Ackerwinde im Garten tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Round up oder ähnliches (mit hohem Glykosinolat Anteil)holen. Nicht die Kleinpackung sonder 1l-Flasche (Luxemburg, Polen etc) und im Streichverfahren anwenden. Bei Auftragen von genügend Wirkstoff auf die Assimilationsfläche (Grünfläche) der Pflanze und den Transport des Wirkstoffes in die Wurzeln, haut es auch die stärkste Ackerwinde um. (drei Wochen)

Da hilft nun wirklich nur Geduld. Ich habe diese Dinger auch im Garten. Entweder versuche ich dieses Unkraut mit Round Up zu beseitigen oder buddel nach Regen den Wurzeln hinterher. Dann habe ich in den letzten zwei Jahren dicke Schichten (mindestens 10 cm dick) Schredderholz ausgebracht. Auch hier kommt es durch - allerdings nicht mehr so stark. An anderer Stelle habe ich das komplette Beet auskoffern lassen. Vor der Ackerwinde habe ich Ruhe, jedoch nun anderes Unkraut. Bei der Ackerwinde musst Du wirklich immer dabei bleiben. Insbesondere nach Regen bekommen die wohl scheinbar einen Wachstumsschub.

Ansonsten willkommen im Club der Ackerwinden-Geschädigten.

leider nichts. die dinger kommen immer wieder. mein papa hat das gleiche problem. echt lästig diese dinger

... und aufpassen, daß sie nicht zur Blüte kommt!

Was möchtest Du wissen?