Was kann ich für Kinder kochen?

... komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Kartoffelbrei & dazu selbstgemachte fischstäbchen oder falafeln :)
Oder du machst ofenkartoffeln, gartoffelgratin oder einen eintopf aus möhren & Kartoffeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest mit ihnen zusammen kochen und ihr macht selber eine Pizza.

Da kann jeder mithelfen Gemüse zu schnibbeln und dann kann jeder die Pizza belegen, die werden sicher Spaß dabei haben.

Oder die Tipps die dir schon gegeben wurden, auch da können die Jungs helfen und du zeigst ihnen, wie eine selber gemachte Tomatensoße schmecken kann, anstatt nur Fertigsossen zu benutzen oder aus dem Glas.

Hinterher können alle mithelfen, abzuwaschen. Man braucht nicht immer komplizierte Gerichte bei Kinder, sondern einfache und wenn sie beim zubereiten helfen können, dann lernen sie erstens Spaß zu haben und wie man kocht.

Dann viel Spaß mit deiner "Horde Jungs".



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GutenTag, Hollister 00, ich stelle mir täglich diese Frage, da ich am liebsten sehr gesundes Bio-Essen kochen möchte, aber die Kinder wie die meisten Kinder auf Pizza und Burger stehen. Am liebsten so richtig von Mc Donalds oder vom Italiener. Was meinen Kindern jedoch immer schmeckt, ist ein Auflauf aus Kartoffeln, Kaisergemüse und in Stücke geschnittenen Wienern mit Sauce Bernaise darüber. Eine halbe Stunde bis Stunde überbacken ,nach Bedarf mit Käse überbacken oder selbst marinierte Hähnchenbrustfilets, (Marinade aus Tikka- Paste mit Honig), obligatorisch sind dazu die Holzspieße, auf welche die Hähnchenbrustfilets  aufgespießt  sein sollen.  Dazu im Backofen ca. eine Stunde gebackene Kartoffelecken (mit Schale, mit Öl bestrichen). Dazu Schmand und dazu geschnippelte Rohkost, Salatgurke, Paprika, Möhren etc. Sogar mein Sohn isst als Gemüseverächter gerne Rohkost. Oder:  Kartoffelsalat mit Fischstäbchen, mache ich auch gerade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde als "Gemüsetante" einen leckeren Eintopf kochen. Meinetwegen mit Würstchen :-) Könnte allerdings sein, dass sie gegen Gemüse hochallergisch sind...dann Spaghetti....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pommes und Spaghetti gehen immer, Pfannkuchen sind aber auch beliebt.

"zu einfach" ist kein relevantes Kriterium. Man drückt seine Zuneigung zu einem Kind nicht dadurch aus, dass man komplizierte Dinge kocht. Das ist Kindern egal! Denen kommt es nur darauf an, dass es schmeckt.

Dann lieber was einfaches kochen und die gewonnene Zeit dem Kind widmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal in die eatsmarter app, da gibt es extra eine Rubrik für Kinderessen. Ansonsten kann ich Scholle in Mehl paniert, mit selbstgemachtem Kartoffelstampf und Gurkensalat empfehlen. Ist einfach, schnell, gesund und lecker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spaghetti mit Tomatensoße oder Bolognese (Hackfleischsoße)

Risotto, also Reis mit buntem Gemüse (Erbsen, Gelbe Rüben, Brokkoli, Paprika), eventuell sogar als Auflauf mit Käse überbacken.

Wenn's mehr fleischig sein soll: Schweinegeschnetzeltes mit Spätzle und Champignonsoße.

Vergiss nicht ein bisschen Salat dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit einer frisch! gekochten Bolognese und Spaghetti? Das isst fast jedes Kind und es schmeckt auch. Den Geschmack von Kindern zu treffen, ist gar nicht so einfach, wenn man ihre Essgewohnheiten nicht kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EvaRelativ
24.02.2017, 10:48

Eine echte frisch gekochte Bolognese - nicht zu verwechseln mit dieser Hackfleisch-Tomaten-Sauce, die viele machen - braucht auf dem Herd aber 2h.

0

ist hald schwierig wenn man die geschmäcker der kinder nicht kennt, aber die gerichte die so gut wie alle kinder mögen:

fischstäbchen, Pizza, Spaghetti Bolognese, Pommes, Würstchen, Frittatensuppe, brocolli mit rahmsoße, ...

ich kenne kaum kinder die das nicht mögen.
und man kann pizza und spaghetti ja auch etwas gesünder verarbeiten wenn man da aus ist ^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fisch mit Kartoffeln und Salat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Pellkartoffeln mit Quark und/oder Sahnehering
- Jägerschnitzel mit Spirelli und Tomatensauce
- Spaghetti Bolognese
- Reispfanne
- Bratkartoffeln und Schnitzel dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch aus echten Kartoffeln, richtig gute Stampfkartoffeln mit Fischstäbchen und rote Bete...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Borgler94
24.02.2017, 10:40

es soll Ihnen aber schmecken ^^ viele Kinder mögen Fischstäbchen und Rote Beete nicht

0

Spaghetti kommen immer gut an :) Oder ansonsten vielleicht Fleischlaibchen mit Püree, wenn du was mit Kartoffeln machen willst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kartoffelbrei mit Fischstäbchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 10 ist er ganz normal, mach salat ein paar BIO Pommes selbstgemacht und ein Veggie Schnitzel !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hollister00
24.02.2017, 14:50

bevor ich ein veggieschnitzel esse würde ich lieber ein in Radium gepökeltes Kotelett essen... reinste Chemie Bombe

2

Spaghetti mit Tomatensoße.

Pommes mit Ketchup und Majo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hackbällchen und Kartoffelstock

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Currywurst mit Pommes...evtl Frikadellen dazu...

Das Rezept für die Soße ist super lecker und einfach :

10g Öl
60g Wasser
120 g Tomatenketchup
1/2 Brühwürfel
Salz,Pfeffer
1-2 Esslöffel Curry Pulver ( ich nehme 2 nicht ganz so gehäufte.

Das Rezept ist für den Thermomix kannst du aber auch im Topf machen.

Alles zusammen ca 5 Minuten kochen.
Ich nehme die Portion immer mal 4-5 damit man genug Soße hat.

Kann man auch gut schon vorher machen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bieni79
24.02.2017, 11:31

1 Esslöffel Zucker habe ich vergessen !

0

Kartoffeln, Salat und kohlrabischnitzel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bratkartoffeln und dazu Brathering. Lecker und gesund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?