Was kann ich für eine Typveränderung machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, ich glaube, der erste Schritt, ist dass du dich anfängst zu akzeptieren wie du bist, und die Leute, die du schon als Freunde hast, wertzuschätzen – Typveränderung hin oder her, wenn du deine Freunde als strohdoof bezeichnest, dann bist du keine echte Freundin, was negativ auf dich reflektiert. Entweder, du fängst an die guten Seiten an deinen Freunden zu schätzen, oder bezeichnest sie nicht als deine Freunde. Nur jemand, der anderen versucht ein wahrer Freund zu sein, wird auch echte Freunde finden ;)

Was dein Äußeres angeht: Nur, weil man etwas mehr auf den Hüften hat, oder sich zu dick fühlt, heißt das noch lange nicht, dass man nichts anderes als Schlabbershirts tragen oder nichts aus sich machen kann :)

Das einzige Problem ist, dass man eben nicht alle Schnitte tragen kann (kann eigentlich kaum jemand) und noch mehr acht auf die Kleiderwahl geben muss. Dazu muss man aber erst mal wissen, was die eigenen "Problemzonen" sind. Für ausführliches zu Figurtipps und wie man sie am besten kleidet, kann ich dir diesen Blog empfehlen: http://blog.modefluesterin.de/category/figur-tipps/

Hier werden wunderbare Tipps für jeden Figurtyp gegeben – unabhängig davon, ob man jetzt Supermodelmaße hat oder nicht. Klick dich einfach mal durch. Ist bestimmt auch etwas dabei, dass du mit deinem bestehenden Kleiderschrank machen kannst. Je wohler du dich in deiner eignenen Haut fühlst, desto besser ;)

Und zu guter letzt: Es gibt in vielen Selbstmotivation- und Selbstbild-Fremdbild-Theorien einen Leitspruch, den ich sehr schön finde. Und zwar "Choose your attitude!". Auf deutsch heißt das so viel, wie "Wähle dein Einstellung", jedoch schwingt in der englischen Wortwahl da auch viel die Selbstdarstellung nach außen und dein Umgang mit anderen mit, was dann positiv oder auch negativ auf dich selbst reflektieren kann. Das heißt: Je positiver du deiner Umwelt begegnest, je weniger du dich beklagst und andere zB schlecht redest etc, desto postiver wirst du wahrgenommen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist wie du bist - man kann nur Nuoncen ändern und gewisse Dinge hervorheben oder kaschieren.
Wenn du nicht du selbst bleibst wirkt das immer aufgesetzt und dadurch merkwürdig oder unsympathisch.
Mein Wunsch für viele junge Mädels wäre: lernt euch selbst akzeptieren dann lieben - dann ist das Leben klasse. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Willst du wirklich jemand anderes vorspielen? Dein Leben lang? Das wird nichts und du bist noch unglücklicher..
Du kannst nach der Schule in einem Verein sein um neue Freunde mit denselben Interessen zu finden. Was machst du gerne?
Man kann sich von Heute auf Morgen nicht komplett ändern.
Das nennst du Freunde? Das ist allerdings auch nicht sehr nett von dir.
Wenn du abnehmen willst kannst du Sport machen und/oder auf deine Ernährung achten. Schau mal bei Youtube. Bitte mach das Gesund und nicht auf die Krankhafte weise.
Die Kleidung macht auch aus, wie deine Figur rüber kommt. Zu Schlabber klamotten lassen dich noch dicker aussehen. Du kannst ja auch auf Google dazu recherchieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maranilla
14.02.2016, 15:28

ich möchte niemandem etwas vorspielen... ich möchte mich verändern. ins bessere :)

0

Verändere deinen Charakter mache einen tag nur Komplimente oder oder oder lerne dich zu lieben usw...Ich habe auch keine richtigen Freunde um genau zu sein eigentlich habe ich garkeinen anscheinend weil ich bin wie ich bin und nicht wie 700 andere aus meiner Schule...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?