Was kann ich für eine Fragestellung nehmen für meine Facharbeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde mich mit dem Buchdruck beschäftigen, eine Erfindung, die eine neue Zeit einläutete, ohne die die Verbreitung der Reformation nicht vorstellbar wäre. Weiterhin: Nikolaus Kopernikus veröffentlicht seine Theorie vom heliozentrischen Weltbild (1543) - das ist die Ablösung von der aristotelischen Wissenschaftslehre. Ein neues Weltbild. Den Kaiser Maximilian I bezeichnet man als den letzten Ritter - d.h. die mittelalterliche Periode der Ritterzeit mit gepanzerten, berittenen Reitern endet durch Einführung von Gewehr und Kanone. Vergleiche mal die alte Stadtwehr von Rothenburg ob der Tauber mit der neuen Wehr z.B. der Stadt Frankfurt um 1600. Söldner- und Landsknechtwesen - Kennzeichen des 30jährigen Krieges. Fernrohr, Taschenuhr und Bleistift werden erfunden. Du kannst auch noch Jakob Fugger nachlesen, der am Anfang eines modernen Bankwesens in Deutschland steht. Das sind Kernentwicklungen, die das Ende des Mittelalters und den Übergang zur Neuzeit begründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Rolle spielte die Erfindung des Buchdrucks für  Luther und die Reformation?

oder


Welche Auswirkungen hatte der Buchdruck auf .............


sowas in der Art?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kathiiee96
13.11.2015, 13:12

Danke schon mal! :) weist du eventuell auch ob ich von 1517-.1648 schreiben muss oder nur ein Thema aus dieser Zeit?Bsp. halt Martin Luther. Weil ich muss auch über Erfindungen,Technik,Wirtschaft halt schreiben und glaube nicht das es da viel zu gibt bei Martin Luther oder?

0

Was möchtest Du wissen?