Was kann ich essen? Es darf keine Kohlenhydrate enthalten! Es darf aber z.B. pflanzliches Fett sein

9 Antworten

Bei einer zu geringen Kohlenhydrat Aufnahme werden zunächst die Glykogenreserven mobilisiert, die allerdings ohne Kohlenhydratzufurt bereits nach einem Tag erschöpft sind. Der Körper ist auf die Glukoseversorgung der Obligat auf Glukose angewiesenen Organe Organe (Zentralnervensystem, Eryhrozyten, Nierenmark) sicherzustellen, kommt es zu Glukoneogenese, bei der aus Pyruvat, Laktat, Glyzerol, glukogenen Aminosäuren und anderen Metaboliten Glukose gebildet wird. Die Aminosäuren stammen im Hungerzustand aus dem Abbau vom Körperprotein. Glyzerol dient als Substrat für die Glukoneogenese, während die Fettsäuren teilweise zu Ketonkörpern umgewandelt werden, die von vielen Zellen und nach einer Anpassungsphase auch vom Zentralennervensystem als Energiequelle genutzt werden können. Bei langfristiger Kohlenhydratarmer / oder gar keiner, Ernährung können sich nicht verwertete Ketonkörper im Blut anhäufen - ergo eine Azidose hervorrufen. Dadurch ändert sich der PH-Wert und verschiedene Stoffwechselprozesse werden beeinträchtigt

Naginata,...willst Du hier allen beweisen wie klug Du bist und was Du alles weist?... Antworte doch lieber mit kurzen und allgemein verständlichen Sätzen und Begriffen. Damit wäre dann allen geholfen..

0
@Spatzi321

Das habe ich schon längst bewiesen, dennoch Danke für die Blumen!

PS: Du kommst mit deinem Kommentar etwas zu spät

0

Eine Freundin von mir ernährt sich seit einer Weile mit Trennkost, vielleicht wäre das für dich auch eine Möglichkeit, mit den Kohlenhydraten sinnvoll zu haushalten? Sie ganz wegzulassen ist nicht gesund, aber es gibt die Annahme, dass die gezielte Zuführung und Trennung von Kohlenhydraten sinnvoll ist. Probier doch mal das Rezept aus dem Video, das macht meine Freundin recht oft.

http://www.gutefrage.net/video/trennkost-eiweiss-mahlzeit-haehnchenbrust-auf-ratatouille-gemuese

Überall, wo Zucker/Früchtzucker enthalten ist = KH. Obst vor allen Dingen. Gemüse kannst du bedenkenlos essen. Müsli hat ganz viel KH. Am besten auf der Verpackung nachlesen. Nach dem Prinzip für Diabetiker, die auf KH achten müssen, kannst du dich ernähren. Auf KH gänzlich verzichten ist nicht sinnvoll. Das führt irgendwann zu Heißhunger und dann stopfst du alles in dich rein. Ohne KH sind Fleisch und Wurst, Käse. Milchprodukte haben KH.

Was möchtest Du wissen?