Was kann ich dannach machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

http://www.studieren-im-netz.org/vor-dem-studium/wege-ins-studium/fachabitur

An Fachhochschulen kannst Du mit der Fachgebundenen Hochschulreife ein
Studium in jeder angebotenen Fachrichtung aufnehmen. Die Fachgebundene
Hochschulreife erfordert – im Gegensatz zur Allgemeinen Hochschulreife –
nur das Erlernen einer Fremdsprache. Durch eine zusätzliche
Abschlussprüfung in einer 2. Fremdsprache kannst Du die Allgemeine
Hochschulreife nachträglich erwerben. Mit der Allgemeinen Hochschulreife
besitzt Du die generelle Qualifikation für ein Hochschulstudium –
unabhängig von der Fachrichtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem vollen Fachabitur, also wenn du den theoretischen sowie den praktischen Teil hast, kannst du rein theoretisch studieren. Der Unterschied zum normalem Abi ist, dass du nicht an einer Universität studieren kannst, sondern nur an Hochschulen. Also wenn du dein volles Fachabi hast und dein Schnitt ganz gut ist kannst du dich für ein Studium einschreiben. Was du dann für Möglichkeiten hast ist unterschiedlich. Klar kannst du nicht so etwas wie Medizin oder Jura studieren, aber es gibt noch viele andere interessante Bereiche. Man kann soziale Arbeit studieren, Ökotrophologie und vieles andere, musst dich einfach mal schlau machen. Kommt ja auch ein bisschen darauf an in welchem Bereich du dein Fachabi hast und für was du dich interessierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bineee12345
20.04.2016, 19:41

Wenn ich z.B das BerufsKolleg1 gemacht habe aber nicht das zweite damit ich mein Fachabitur bekommen und nach 1 Jahr es doch machen will muss ich da wieder bei null anfangen?

0

Was möchtest Du wissen?