Was kann ich dagen tun das das weg geht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du mußt, dann drücke den Eingang vom Anus mit beiden (Zeigefinger, Mittelfinger) Händen zusammen. So schützt du den Muskel vor Überdehnung und kannst trotzdem. Einfach probieren, es geht und ist nicht schmerzhaft. Du drückst praktisch den Wurstanfang dünner, noch bevor er den Anus passiert.

Außerdem solltest du mehr Ballaststoffe essen und vielleicht mit Buttermilch oder Sauerkraut nachhelfen.

erstmal abwarten und bischen auf die Ernährung achten.

Man sollte erst "groß" machen, wenn man auch tatsächlich muss. Das heißt: wenn du zu stark drücken musst, solltest du den Stuhlgang verschieben. Dass es dann ein bisschen blutet ist nicht schlimm.

Du hast wohl eine Verstopfung. Iss viel Obst (z.B. Äpfel, Birnen, Pflaumen) oder mach ein paar Leinsamen ins Essen mit rein. Trinke morgens wenn du aufstehst auf nüchternen Magen ein Glas lauwarmes Wasser. Das wirkt Wunder!

Vielleicht ist etwas eingerissen, am Anus, das ist möglich. Wie stark war die Blutung?

ganz leicht

0

Öfter auf Toilette gehen. Wenn's nicht auf hört zum ARZT.

Was möchtest Du wissen?